Extreme Schmerzen Gesicht / Kiefer /Zähne. Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht?

3 Antworten

Das hört sich nach einer Trigeminusneuralgie (oder einer anderen Gesichtsneuralgie) an:

Was sind die Anzeichen einer Gesichtsneuralgie?

Typisch für Gesichtsneuralgien sind folgende Anzeichen:

anfallsartiges Auftreten von heftigen stechenden Schmerzen

  • Es ist immer nur eine Gesichtshälfte betroffen.
  • Die Schmerzattacken dauern jeweils nur wenige Sekunden an.
  • Die Schmerzen treten mehrmals täglich bis zu 100 Mal auf.Berührung, Kauen, Sprechen oder Kälte können Schmerzattacken auslösen (triggern).
  • manchmal Zusammenziehen der Gesichtsmuskulatur
  • manchmal Gefühlsstörung mit Überempfindlichkeit bei Berührung
  • Perioden mit häufigen Schmerzanfällen können von längeren schmerzfreien Intervallen gefolgt sein.

http://www.netdoktor.at/krankheit/trigeminusneuralgie-7818

Dein Zähneknirschen dürfte damit nichts zu tun haben; dennoch war es gut, dass Du bereits beim Zahnarzt warst. Denn erstens sind diese Knirscherschienen wirklich nützlich für uns Knirscher, und zweitens wurde eine Entzündung im Mundbereich als Auslöser der (vermuteten) Neuralgie schon mal ausgeschlossen.

Quäl Dich nicht mehr länger mit diesem Schmerz herum, sondern versuche, unverzüglich einen Termin beim Neurologen zu bekommen. Falls das nicht klappt, kann Dir eventuell auch der Hausarzt bereits geeignete Medikamente verschreiben.

Ich wünsche Dir gute und schnelle Besserung!

Gegen Knirschen hilft Magnesium,  sagt meine ZÄ. Nachmittags und morgens 300 -400 mg. Dann kann man nämlich in Ruhe nicht entspannen, die Muskeln verkrampfen unbewußt. Typisch für nachts. Eine Schiene bessert da nicht, schützt höchstens den Zahnschmelz. 

Bei eitriger Nase unbedingt abschwellende Nasentropfen nehmen! Bei Nervenschmerzen hilft Vitamin B-Komplex,  3x ratiopharm hatte mein Mann verschrieben bekommen bei Gürtelrose, und es traten fast keine Schmerzen auf!



Schmerzen , MUND,KIEFER,ZUNGE

hallo zusammen ich habe seit etwa 3 monate immer wieder schmerzen unter meinem kiefer ! sind das die muskeln oder die zunge ? manchmal habe ich sogar schwierigkeiten beim reden oder habe einfach angst zu reden weil es schmerzt !!! Das gefühl ist komisch kann es nicht gut beschreiben !! manchmal tun sogar meine zähne weh ! Ab und zu habe ich das gefül mein Zungenband währe zu kurz !! HILFFEE :)

...zur Frage

Kann man der HWS Probleme haben, das man Schmerzen im Kiefer, Ohr und Zähne hat?

Guten Morgen,

Seit gut einer Woche habe ich immer wieder Schmerzen in der linken Gesichtshälfte, Höhe der Zähne und das zieht bis zum Ohr, Kopf und Nacken runter. Ich war beim Zahnarzt aber da ist alles o.k. dann war ich beim HNO Arzt, auch da ist alles o.k. es wurde sogar ein CT gemacht von den Nasennebenhöhlen und auch da ist alles bestens. Nun lag ich heute wieder die halbe Nacht da und konnte vor Schmerzen schlecht schlafen, auch Ibo 600 bringen manchmal kaum 2 Stunden erlösung dann gibt es wieder Tage da geht es mir gut. Keine Schmerzen!! Ich kann auch nicht sagen warum. Gerade jetzt so kurz nach dem aufstehen, mein Kopf ist leicht nach unten zum Handy geneigt, schmerzt es wieder. Wie ein ziehen was sich vom Ohr, übers Kiefergelenk zum Hals/Nacken runterzieht. Nun bin ich seit heut Nacht am überlegen beim Orthopäden vorstellig zu werden da es im Nacken oft knackt aber ich will nicht umsonst hingehen.

Danke für Eure Meinung und Erfahrung

...zur Frage

Was hilft gegen Kiefer Verkrampfungen beim Lernen?

Mir fällt immer erst nach der Prüfung auf, wie verkrampft ich eigentlich immer lerne. Besonders auf den Kiefer wirkt sich das aus. Ich beiße immer meine Zähne sehr stark aufeinander, das ist sicherlich nicht so gut. Was hilft gegen dieser Verkrampfungen?

...zur Frage

Aufbissschiene oben oder unten?

Seit Jahren benötige ich eine Aufbissschiene, weil ich so arg mit den Zähnen knirsche. Ich hatte sie immer unten, aber mein jetziger Zahnarzt sagt, das sei völliger Quatsch, die gehört nach oben. Ich ahb ganz vergessen nachzufragen, weshalb das so ist oder wie er darauf kommt. Hat jemand von euch eine Erklärung?

...zur Frage

starke pulsierende kopfschmerzen?! (rechte hälfte)

Hallo. habe seit letztem wochenende kopfschmerzen. anfang war nur eine benommenheit da und ab uns an ein kurzer schmerz. dachte an spannungskopfschmerzen. seit freitag sind die schmerzen schlimmer und nun habe ich in der ganzen rechten gesichtshälfte schmerzen (also nach rechts verschoben). ich spüre druck und schmerzen ums auge/kiefer. Die gesichtshälfte fühlt sich warm an. Wenn ich mich bewege habe ich einen starken pulsierenden schmerz in der stirn, der bei ruhiger position abklingt, teilweise aber noch vorhanden ist. das macht mich echt fertig. können sich kopfschmerzen so entwickeln? was sind das für kopfschmerzen? übelkeit, erbrechen habe ich nicht.

danke für eure hilfe

...zur Frage

Nervus mandibularis zwischen Kiefer eingeklemmt beim kauen?

Ich habe seit einigen Tagen so ein knacksen im Kiefer und ab und zu (zum Glück nur selten), wenn ich kaue klemmt sich irgend etwas (Nervus mandibularis?) zwischen dem Kiefer. Da ich nicht schnell genug reagieren kann, wird es richtig eingeklemmt und springt mit sehr starken Schmerzen wieder raus. Die Schmerzen fangen etwas unterm Kiefer an und ziehen sich durchs Ohr bis oben zum Kopf. Und das tut höllisch weh. Am Ohr etwa so, als würde man da mit einer heißen Nadel reinstechen. Ich beiße auch seit Tagen die Zähne heftig aufeinander. Das war vorher nicht so.

Wenn ich mein Ohr vom Kiefer Weg ziehe, passiert da nix mehr.

Kann es sein, da ich auch Schmerzen im Nacken und Wirbelsäule habe, dass mein Kiefer verschoben wurde? Vorher war mein Unterkiefer, wenn ich mich konzentriert habe, etwas nach vorne geschoben. Heute ist der hinten und ich presse die Zähne aufeinander.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?