Extreme Migräne nach 2 Bieren.

3 Antworten

Hallo, Das hier ist schon länger her, aber ich wollte auch noch mein Senf dazu geben.. Meine Schwester hat das Problem auch.. Sie kann zuviel Gluten (Weizen) nicht vertragen.. Sie hat auch eine Pollenallergie. Das heißt, dass das Gluten im Sommer auch über die Haut aufgenommen wird.. Im Sommer bekommt sie dann manchmal schon Migräne vom Brot, da Gluten zusätzlich über die Haut aufgenommen wird.. Du kannst ganz einfach testen, ob du eine Unverträglichkeit gegen Gluten hast.. Kaufe dir ganz billiges helles Brot.. Am besten vom Aldi, das ganz billige Weizenbrot.. Esse morgens auf leeren Magen eine Scheibe.. Danach darfst du nur Wasser trinken.. Sollte sich das Brot für mindertest 1,5 Stunden satt machen, ist alles gut.. Bekommst du vorher Hunger, hast du eine Glutenunverträglichkeit.. Hoffe ich konnte die helfen..

Guten Morgen. Zu deinem eigentlichen Problem kann ich nicht wirklich etwas sagen. Mir ist nur aufgefallen "4-6 IBU 600" helfen nichts. Dazu möchte ich sagen, dieser Wirkstoff ist begrenzt auf ALLERHÖCHSTENS 2400 pro Tag. Wenn du 6x600 nimmst, sind das 3600 pro Tag. Die helfen nicht mehr, allerdings läufst du Gefahr, deinen Magen kaputt zu machen. Auch innerhalb der erlaubten Tagesdosis sollten die Dinger ohnehin nur mit Magenschutz geschluckt werden! Gute Besserung, dagham

Danke schonmal für die schnellen Antworten! Habe ansonsten keine Lebensmittelallergien. Zumindestens ist mir keine bekannt. Der letzte Test liegt allerdings bereits ca.2 Jahre zurück. Den sollte ich dann evtl wiederholen.

Kann kein Lebensmittel mit Migräne in Verbindung bringen. Gerade Fisch und Käse esse ich gern und viel. Auch zu den Getreidearten kann ich nicht wirklich was sagen. Esse täglich Brot in verschiedenen Sorten und bisher ist mir nichts aufgefallen. Blieben die Hefen........

Was möchtest Du wissen?