Extreme Kurzatmigkeit, woran liegt es?

 - (Schilddrüse, Atemnot, Mandeln)

3 Antworten

Deine Triglycerin- und Cholesterinwerte sind etwas über der Norm.

Bist Du etwas übergewichtig?

Stell in diesem Falle nötigenfalls Deine Ernährung um, weniger Kohlenhydrate, dafür etwas mehr Gemüse (roh-gedünstet-gekocht) und mehr helles Fleisch oder Fisch. Alkohol reduzieren, falls Du gerne mal ein Bierchen trinkst, auch keine Fruchtsäfte oder Limonaden trinken.

Und der Kurzatmigkeit zum Trotz doch mit leichten sportl. Aktivitäten beginnen.

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Magen-Darm-Geräusche Termin beim Gastroenterologen, evtl. auch Heilpraktiker.

Einen zeitnahen Termin bei einem Endokrinologen solltest du über deine Krankenkasse bekommen und der soll auch auf Thyreoiditis (Folgewirkung von PCO Syndrom) untersuchen.

Was ein Heilpraktiker mit verstärkten Magen-Darm-Geräuschen anfangen sollte, kannst auch nur Du bei Deinem Failble für diesen Beruf erklären.

Kannst Du das ???

3

Die Kurzatmigkeit könnte tatsächlich, genau wie die erhöhten Cholesterinwerte mit PCOS zusamamenhängen. Die Hormonverschiebung bringt so einige Stoffwechselstörungen mit sich. Es wirkt sich auch auf die Zusammensetzung der Surfactans der Lungenbläschen aus, was deine Kurzatmigkeit erklären könnte.

Das sind von mir aber nur Vermutungen. Ich bin Laie, zähle hier 1 und 1 zusammen und verbinde das mit dem was ich mal so alles gehört habe. Entscheidend sind für dich aber die Befunde der folgenden Untersuchungen.

Wenn die Mandeln anschwellen, liegen Entzündungen im Körper vor. Die Mandeln sind ja ein Schutzmechanismus, der die Ausbreitung von Bakterien verhindern soll. Ihr Anschwellen sorgt für die Bilung von mehr Antikörpern. Das nimmt mit zunehmendem Alter immer mehr ab. Bei mir ist es auch immer nur noch eine, die erst bei extremen Entzündungen noch "anspringt".

zur Verschleimung der Bronchien von mir der Rat, lass Milchprodukte so weit wie möglich weg. Milch ist nicht lebenswichtig, auch wenn uns die Industrie das immer wieder erzählt. Außerhalb der westlichen Industrienationen sind die Menschen auch ohne Milch gesund.

Milchzucker ist der für Erwachsene am schwersten aufschlüssel und zu verdaubare Zucker, und das Milchfett ein ungesund gesättigtes Fett. Beide zusammen erschweren ihre Verwertung zusätzlich. Das bemerkt man dann als Verschleimung, nicht nur der Bronchien.

"....ich bin Laie... " Ja, das merkt man !!

0

Was möchtest Du wissen?