Extrem starke und dreiwöchige Periode trotz/wegen Pille?

2 Antworten

Zwischenblutungen können als Nebenwirkung hormoneller Verhütung leider auftreten. Manchmal ist das ein Hinweis darauf, dass die Dosierung nicht hoch genug ist, manchmal bedeutet das auch einfach, dass du die Pille bzw. die Hormone nicht verträgst.

Ich würde in jedem Fall einen Termin beim FA machen, das ist ja kein Zustand! Hattest du vorher eine andere Pille? Hattest du schon davor Probleme mit hormoneller Verhütung?

Probier vielleicht erstmal eine andere Pille, aber mein Tipp wäre: Beobachte ganz genau, wie es dir mit den Hormonen geht. Manche Frauen (ich zum Beispiel) vertragen diese Art der Verhütung einfach nicht.

Und da ist es dann einfach besser, sich eine hormonfreie Alternative Lösung zu suchen als weiter unter den Hormonen zu leiden. Bei mir funktioniert der cyclotest myway total klasse, aber es gibt ja auch andere hormonfreie Methoden. Schau da einfach, was gut zu dir passt!

Dann geh einfach zum Arzt und schildere deine Probleme. Das ist ja kein Zustand.

Hilfe kann ich belara pille einfach durchnehmen?

Ich nehme seit eineinhalb Monaten die Belara hab aber die erste Pille nicht am ersten sondern 16ten zyklustag genommen hab demnach meine periode nicht bekommen. Als die Packung leer war wollte ich gleich den neuen Blister beginnen bekam aber bei der 2ten pille Zwischenblutungen deshalb legte ich eine 7 tägigen Pillenpause für die Abbruchblutung ein die fast 6 Tage dauerte fast länger als meine normale Periode...? Jetzt bin ich im 9ten zyklustag mein Problem ist dass ich am 8-9 Juni bei einem Freund am See Zelte und am 14 auf Urlaub nach Griechenland Fliege... Ich habe gehört dass man nach 14 korrekt eingenommenen Pillen eine pillenpause machen kann das geht sich aber nicht aus beim verschieben soll man einfach den nächsten Blister ohne Pause nehmen ich habe aber Angst vor Zwischenblutungen im Urlaub...oder war das nur einmalig weil ich mit der pille falsch begonnen habe weil insgesamt war mein vorheriger Zyklus 40 statt 24 Tage.... Würde mich über Antworten freuen danke :)

...zur Frage

Ist das normal das ich meine Tage nur 2 Tage lang habe wenn ich das erste mal die Pille nehme?

Ich hatte ungeschützten Sex mit meinem Freund und war dann beim FA und habe die Pille genommen ab dem 11.11. und hatte aber dann nur 2 Tage meine Blutung und habe jetzt in der Pillenpause heute am 07.12. meine Blutung bekommen weiß aber nicht ob ich schwanger sein könnte da diese schwächer war als sonst. Und ich weiß auch nicht ob das normal ist wenn ich das erste mal die Pille nehme und dann hatte ich nur 2 Tage meine Blutung?

...zur Frage

Kann die Abbruchblutung ausbleiben?

Hallo, ich nehme seit über 1 Jahr die Pille. Ich habe 100%ig keine Einnahmefehler gemacht, doch nun bleibt die Blutung aus. Ich bekomme sie eigentlich immer Sonntags oder in der Nacht auf Montag, doch ich habe sie bis jetzt immer noch nicht.. Ich habe auch keinerlei Bauchschmerzen.. :/ Natürlich mache ich mir nun Sorgen, auch wenn meiner Meinung nach eine Schwangerschaft aufgrund korrekter Pilleneinnahme ausgeschlossen ist. Aber kann die Abbruchblutung denn einfach so ausbleiben oder sich verspäten? Was für Gründe gibt es dafür?

Ich habe seit ein paar Wochen auch eine Gürtelrose und ich musste einige Tabletten nehmen, die jedoch in keiner Wechselwirkung mit der Pille stehen. Könnte es trotzdem aufgrund der Krankheit zum Ausbleiben meiner Blutung kommen?

Vielen Dank für eure Hilfe. LG

...zur Frage

starke menstrationsbeschwerden, pille wechseln?

hallo ich nehme seit ca. anfang des jahres die pille maxim. ich habe starke regelschmerzen und blutungen (gut eine woche lang), die maxim sollte dies reduzieren. leider schwankt die "wirkung" sehr stark und ich überlege, zu wechseln bzw. abzusetzen. allerdings graut mir dann vor den üblichen menstruationsbeschwerden bzw. der hormonumstellung.

daher erbitte ich euren rat: - 1.einnahmezyklus: leichte blutung in der einnahmepause, kaum schmerzen -2.zyklus:schmierblutungen und starke, klumpige blutung und schmerzen in der pause (wie ohne pille) -dann umstieg auf langzeitzyklus (hat mir mein gynäkologe geraten, weil es dann weniger stark bluten sollte: 3 blister durchgenommen: keine(!) zwischenblutungen die ganzen 9 wochen und in der pause nur leichte blutung (so sollte es sein!) - wieder langzeitzyklus, allerdings vor ende des blisters bereits starke zwischenblutung mit mäßigem schmerzen, daher pause schon nach 2 blistern mit starker schmerzhafter blutung -1. einnahmezyklus mit einnahmefehler (pille ende 2.woche vergessen ohne nachgeholt, hatte in der zeit keinen sex)--> brachte starke zwischenblutung (über eine woche) mit mittleren schmerzen, dann pillenpause nach diesem blister : jetzt aktuell wieder starke, klumpige blutung (also jetzt schon fast 2 wochen mehr oder minder am stück dieses geblute!)

zwischendurch auch hartnäckigen vaginalpilz (hatte ich sonst nur einmal vor jahren)

vertrage ich die pille nicht? oder vertrage ich nur den langzeitzyklus nicht? mit was für beschwerden muss ich rechnen, wenn ich jetzt auf die pille absetze?

hat jemand tipps für mich? :(

danke!

...zur Frage

Stärkere & längere Periode trotz Pille

Hallo! Ich nehme erst seit Kurzem die Pille (habe erst eine Blisterpackung genommen und bin gerade in der 7-tägigen Pause, Periode begann 3 Tage vor der Pause) und habe jetzt eine viel stärkere Blutung. Zudem dauert die Blutung nun schon 7 Tage und wird nicht schwächer. Sonst habe ich 1-2 Tage eine starke Blutung und die restlichen 3 Tage ganz leicht. Sollte es von der Pille nicht besser werden oder ist das am Anfang normal? Mache mir Sorgen! Gruß, Caro!

...zur Frage

Pillenpause bei der Maxim?

Hallo,

ich nehme die Pille Maxim jetzt seit 2 Monaten und habe noch keine Pillenpause gemacht. Heute Abend würde ich eigentlich mit dem 3. Blister der Packung anfangen, meine Frage ist jetzt: Kann ich auch ab heute eine Pillenpause machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?