Extrem geschwollenes Knie mit extremen bewegunseinschränkungen. was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Liebe(r) xXlUi2011Xx,

für dich dürfte wohl ein erfahrener Orthopäde bzw. eine entsprechende KH-Ambulanz der richtige Ansprechpartner sein;

sind deine Beschwerden akut und wirst du dort abgewiesen tut es auch eine allgemein.chirurgische Ambulanz.

Ohne dich untersucht zu haben, kann ich dir leider nichts näheres sagen - aber ich tippe doch sehr darauf, daß bei dir eine Arthroskopie (Gelenksspiegelung) des Knies am ehesten zielführend sein dürfte;

dennoch wäre eine Röntgenaufnahme für den Anfang wohl auch nicht schlecht - besser natürlich die exakteren bildgebenden Verfahren.

Liebe Grüße, Alois

Es könnte einfach sein, dass du dich angestoßen oder anderweitig verletzt hast und dass dein Schleimbeutel deshalb angeschwollen ist. Das muss allerdings vom Arzt untersucht werden und gegebenenfalls kann es sogar sein, dass der Schleimbeutel entfernt werden muss. Nach Hause schicken sollten die Ärzte dich jedenfalls nicht, das war nicht in Ordnung. Geh zu deinem Hausarzt oder zu einem Orthopäden und zeig ihm dein Knie, es muss ja ordentlich untersucht und versorgt werden.

Hallo! Hast du auch Schmerzen im Knie? Hattest du einen Unfall oder was hat die Probleme ausgelöst?

Wenn du so große Probleme hast, dann solltest du dich nicht scheuen, heute nochmal einen Notdienst oder eine Krankenhausambulanz aufzusuchen. Ggf. gibt es ja noch ein anderes Krankenhaus bei dir in der Nähe, wo du hin könntest.

Kann es ggf. sein, dass du das Knie etwas sehr viel gekühlt hast und es deswegen jetzt so kalt ist? Man sollte nämlich darauf achten, dass man immer nur kurz kühlt - auch wenn es eine Linderung bringt. Sonst kann es auch zu Erfrierungen kommen.

Also lasse dich am besten nochmal zu einem Arzt fahren, damit das abgeklärt wird. Und lasse dich nicht abwimmeln!

Alles Gute!

naja hatte 2008 nen fahrradunfall ... halbes jahr später kam raus das die knie scheibe angebrochen war und da habe ich so eine bandage bekommen ... dann hab ich ein jahr im krankenhaus gearbeitet ... und seit dem ich seit letzten jahr august wieder in der schule sitze ist es schlimmer geworden ... dann bin ich vor ca 2 oder 3 wochen im garten gestürtzt und seit dem ist es halt dick geworden da war ich bei meinem hausarzt und der hat mir tabletten verschrieben und ne neue bandage bekommen ... und seit dem ich die nen tag dran hatte und um geknickt bin ist es extrem angeschwollen ... ich kann es nicht anwinkeln oder strecken ... und gekühlt hab ich es nicht die letzten tage das ist so extrem kalt seit ich heut früh aufgestanden bin ... es wurde auch noch nie geröngt oder mrt gemacht oder so ...

0

Was möchtest Du wissen?