Extrem früher Orgasmus und Unterschied der Hodengrösse

3 Antworten

Tag Horus,

ist ja sehr unterhaltsam, Dein Beitrag. Jedoch erkenne ich nirgendwo ein Fragewort oder ein Fragezeichen. Was wäre denn die Frage gewesen?

Entschuldigung, bemerkte ich gar nicht.

ZU meiner Frage:

Was könnte das sein? Das ist ja nicht normal, oder?

Auch noch zur Randinfo:

Ich hatte noch nie einen "unerzwungenen" Samenerguss!

Wenn du bedenken hast, dann geh zum Urologen. Der macht n Ultraschall und sagt dir ob alles i.O. is. Dass sich dein orgasmus um 1Minute verzögert würd ich jetzt nicht als beunruhigend bezeichnen^^

2

Danke. Ich weiss nicht was ich machen soll um zum Urologen zu gehen, ich bin ja noch nicht 18. Könnt ihr mir helfen?

0

Hodenschmerzen bei Kälte? Kälteempfindlichkeit?

Also mir fällt nun immer wieder auf (seit ca. 2Jahren.) Immer wenn es kalt ist. (Winterzeit aber auch Sommer an kalten Tagen) Und ich dann länger als 15Minuten draußen bin bekomme ich starke Schmerzen im linken aber auch manhcmal im rechten Hoden. Diese Schmerzen sind anhaltende Schmerzen und man kann es damit vergleichen wenn man unten einen dritt reinbekommt! nur halt andauernd. Die Schmerzen strahlen dann auch in Leistenbereich aus. (Leistenbruch habe ich keinen wurde schon untersucht) Beim Arzt war ich wegen Hodenschmerzen auch schon einmal, aber wegen anderem Hintergrund. Er hat Ultraschall gemacht aber NUR vom rechten Hoden. Da war alles okay. Und jetzt wollte ich mal fragen, ob Hodenschmerzen wirklich durch Kälte verursacht werden können? (Vergleichbar wie wenn man in ein Eis beißt und die Zähne extrem weh machen! )

PS: sobald ich dann rein gehe und ein Bad nehme oder eine Wärmflasche drauf lege geht es relativ schnell weg. Gehe ich nur rein geht es so 20 - 30 Minuten dann habe ich fast keine bis gar keine Schmerzen mehr.

Danke :)

...zur Frage

Hat wer Erfahrung mit Varikozele operieren lassen?

Die Varikozele, die ich schon in einer anderen Frage erwähnt hatte, stört mich inzwischen dann doch ziemlich. Ich hab ständig so eine Art Druckgefühl im Hoden und teilweise besonders nach dem Laufen auch echt Schmerzen. Ich hatte jetzt drüber nachgedacht, ob ich sie vielleicht doch operativ entfernen lassen soll. Hat irgendwer hier das schon mal machen lassen? Bringt das was? Mein Arzt meinte damals schon zu mir, dass in den allermeisten Fällen einige Zeit nach der OP die Gefässe einfach "nachrutschen" und man dann das gleiche Problem wieder hat. Dafür würde sich dann ja der ganze Aufwand nicht lohnen.. gibt es da echt gar nichts was man machen kann? Ich bin kein Mediziner also weiss ich nicht wie dumm die Frage jetzt ist aber kann man nicht einfach die Vene sozusagen "straffen"? Ich mein so viel rausschneiden, dass sie einfach gerade runterhängt und sich gar nicht aufknäulen kann, weil sie zu kurz ist? Würde gerne euere Erfahrungen hören(wenns die hier gibt)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?