Extrem druckempfindliche Brüste

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

wahrscheinlich hast du eine fibrozystische Mastopathie. Das ist ein komplizierter Ausdruck dafür, dass sich die Haut bindegewebig verändert. Außerdem geht es oft mit ziemlich starken Schmerzen einher, die die Lebensqualität massiv einschränken.

Was schon lange vermutet wird, wurde auch mal in einer Studie bestätigt: nämlich das eine jodreiche Ernährung wie in Japan, vor solchen Brustleiden schützen kann! Dafür kann man sich in der Apotheke oder im Internet sogenannte Kelp Kapseln kaufen. Die enthalen Algen und sind reich an organischem Jod. Das ist hier wichtig. Jodid Tabletten für die Schilddrüse helfen nicht. Ich würde es an deiner Stelle mal ausprobieren! Allerdings muss vorher die Schilddrüse kontrolliert werden, also ausgeschlossen werden, dass eine Überfunktion besteht.

Mönchspfeffer soll eigentlich auch helfen bei Brustbeschwerden, besonders, wenn sie zyklusabhängig sind. Aber bei dir wirkt es scheinbar nicht.

Alles Gute!

Ja, die Fortpflanzungshormone sind sicher ein Ansatzpunkt. Gesteuert werden diese Drüsen aber übergeordnet von Schilldrüse und Hypophyse.

Ich würde Dir raten geh zu einem Endikrinologen, wenn Deine Gynäkologin nicht weiter weiß. oder eine Gynäkologin mit endokrinologischen bzw Kinderwunsch-Schwerpunkt.

Es könnte auch eine Östrogendominanz sein. Googel das mal. Da würde Frauenmanteltee sehr gut helfen.

Ists die Schildlrüse könnte Dir das Thyroxin weiterhelfen, insbesondere wenn sowas wie Du Zyklusstörungen, Frieren, Hitzewallungen, Gewichtszunahme, depressive Verstimmungen, Heiserheit, Tinitus - auch noch zu beklagen hättest. Auch nur eins zwei dieser Symptome zusätzlich langen um das mal abzuklären. TSH darf nicht höher als 2,5 nicht 4,5 (alter WERT!)

ambiente 07.03.2012, 17:27

Vielen Dank für die Antwort und den Anstoß! Werde gleichmal nach beiden Sachen (Östrogendominanz und Thyroxin) googlen.

0

Mammographie laß ich nicht mehr mit mir machen. Ix reicht.

Es kann das Brustskrebsrisiko sogar vergrößern 1x durch die Strahlung und 2x durch das plattquetschen.

Die Brüste kannst due wieder inform bringen indem du die Handflächen vor deiner Brust (wie beim Beten) fest zusammenpreßt und wieder lockerst...immer im Wechsel

ambiente 07.03.2012, 17:28

Also nocheinmal würde ich das glaube ich auch nicht mit mir machen lassen. Zumal es nach dem Ultraschall erst hieß, eine Mammografie sei überflüssig, dann haben sie aber umgeschwenkt. Da wusste ich auch noch nicht was gleich auf mich zukommen wird ;)

0

Was möchtest Du wissen?