Eure Erfahrungen mit einer PDA bei der Geburt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo! Habe persönlich keine Erfahrung mit der PDA, aber kann dir zu dem Verfahren nur raten! Die Schmerzen werden dir weitgehend genommen, du bleibst aber bei Bewusstsein und bekommst auch die Wehen noch mit allerdings nur milde. Über Gefahren wirst du, sofern du die PDA in betracht ziehst vom Anästhesisten aufgeklärt. (sind aber rel. gering) Das einzigst unangenehme kann der Einstich am Anfang sein, allerdings wird dabei auch örtlich betäubt. weitere Infos unter http://www.eltern.de/schwangerschaft/geburt/geburt-pda.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bakam nach ca. 35 Std. Wehen eine PDA von der Ärztin verordnet. Die PDA zu legen tat gar nicht weh. Die Stelle wurde vorher mit einer kleinen Spritze betäubt . Ich kann nicht sagen, dass ich danach garkeine Schmerzen mehr hatte aber es war sicherlich angenehmer als vorher. Über die Risiken wird man auch aufgeklärt und man muss es auch unterschreiben aber an die Einzelheiten kann ich mich leider nicht mehr erinnern, da die Geburt noch weitere 5 Std. gedauert hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ich habe bei einer Geburt sogar 2 PDA´s bekommen. Die erste war dazu da um den Muttermund noch weiter zu öffnen und danach hätte ich normal entbinden sollen. Das Köpfchen ist zwar in der Zeit während die PDA gewirkt hat ins Becken gerutscht. Aber leider waren 9,5 Pfund doch zu viel für mich... so habe ich nach der Saugglocke nochmal ein PDA für den Kaiserschnitt bekommen. Ich kann nur zu der PDA raten. 20 Stunden Strapazen für das Baby hätte man sich so ersparen können... Alles Gute für euch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von amsel
14.05.2011, 20:53

Bei der ersten PDA waren meine Beine nur leicht kribbelig betäubt. Bei der zweiten PDA war mein Körper ab dem Bauchnabel nicht mehr spürbar. Lass dir die PDA geben, denn deinem Baby nützt es nichts, wenn es während der Entbindung auch noch deine Schmerzen mitbekommt...

0

Eine Freundin von mir hat das machen lassen und sagte, wenn sie das bei ihren vorigen zwei Geburten gewusst hätte, dann hätte sie das da auch schon machen lassen, es wirkt wohl sehr schnell und man kann trotzdem noch alles fühlen, außer dem Schmerz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?