Ethidiumbromid in Fleisch?

1 Antwort

Ethidiumbromid wird in der Tiermast eingesetzt, ist krebsverdächtig und wirkt erbgutverändernd. Einige Arbeiten von Doktoranden beschäftigen sich mit diesen Arbeitsstoffen, siehe z.B. http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2003/1156/pdf/TreustedtJoern-2003-05-30.pdf, S. 11 und andere. In diesen wissenschaftlichen Arbeiten wird abhandlungsweise der Einsatz dieses Stoffes u.a. mit untersucht. Aus vielen ethischen Gründen (maßlose Tierqual,Vernichtung der Umwelt durch massenhaften Einsatz von Gülle, Schlachtfabriken, Abfälle, Abwässer) und dem massenhaften Einsatz von Medikamenten kann man Massentierhaltung nicht unterstützen. Dazu kann jeder beitragen, indem er seinen Fleischkonsum reduziert!

Was möchtest Du wissen?