Essen bei Entzündung im Magen?

2 Antworten

Kein Fett, keine sauren oder süssen Sachen, keine Milch(-Produkte) , kein Brot (Sauerteig) zu Dir nehmen.

Reis mit etwas Hühnchenfleisch, auch Brokkolie dürfte gehen. Einfach nur trockenen Zwieback kauen hat auch nie geschadet.

Alles was Du isst immer nur in sehr kleinen Portionen, dafür 4 bis 6  malig am Tag. Den Zwieback kannste ruhig als Dauergeknabbere nehmen. Kamilletee oder Wasser als Flüssigkeitszufuhr. 

Ist die Luft im Bauch jetzt damit verknüpft? Kümmeltee hilft da sehr gut. Einfach heisses Wasser über Kümmelsamen im Teeglas schütten fertig. Das muss nicht unbedingt aufwändiges Fenchel-Kümmel-Gedönse aus´m Reformhaus sein. Wenn es der Magen nicht verträgt, leg eine Wärmflasche auf den Bauch. Gute Besserung


3x täglich frisch gepresster Kartoffelsaft von mehlig kochenen Kartoffeln, das hilft! Und alles, was Du runterschlucken willst, kau vorher unbedingt flüssig!  Nur so bekommst du die nötigen Enzyme mit hinunter. "Gut gekaut ist halb verdaut" gilt besonders für Kohlenhydrate,  also eben Kartoffeln, Reis und Nudeln. Wobei ich nur gutes natürliches Essen essen würde, also fallen Nudeln flach, weißer Reis auch.

Was möchtest Du wissen?