Essattacken vor der Menstruation - Was hilft dagegen?

1 Antwort

Wenn Du keine Gewichtsprobleme hast würde mir das nicht die riesen Sorgen machen. Der weibliche Zyklus ist eben immer wieder ein auf und ab der Hormone, da kann man nichts machen. Vielleicht kannst Du Dich in den "gefährlichen" Tagen ablenken, ins Kino gehen, mit Freunden treffen, dann denkst Du vielleicht nicht so ans Essen.

Kann man trotz Periode schwanger sein ?

Hey, also ich habe ein relativ großes Problem oder sagen wir eher angst. Ich hatte im Juli (ca. Der 23) das letzte mal GV (verhuetet) wir dachten es sei auch alles gut gegangen, meine Periode kam puenktlich. Nur jetzt seit 1,5 wochen kotze ich mir nach jedem essen die Seele aus dem Leib, manchmal direkt nach 5 minuten manchmal dauert es 2-3 stunden. Dazu kommen noch manchmal schwindel und Heißhunger auf bestimmte Lebensmittel (auch ziemlich eigenartige Kombis) z.B pommes mit Kaese überbacken. Ich habe sowas sonst nie und ich übergebe mich echt nicht schnell. Erst habe ich mich häufig Nachts bzw. Frühmorgens übergeben müssen 4-5 Uhr nur mittlerweile ist es auch am Tag und es geht mir so abgesehen von diesen Symptomen und einer leichten Erkältung echt super. Ich habe keinen Durchfall nicht. Kann es sein dass ich schwanger bin ? Danke im Voraus ;)

...zur Frage

durchgehend Periode seit 2 Monaten!

Hallo, ich habe meine Periode schon seit c.a 2 Monaten .. & war auch noch nicht beim Frauen Arzt. Was kann das sein?

...zur Frage

Wie vermeide ich Essattacken bei Stress?

Sobald es bei mir in der Uni stressig wird, fange ich an viel zu essen. V.a. Schokolade und Süßspeiesen. Ich versuche jeden Tag auf's Neue, dagegen anzugehen. Schaffe es aber leider nicht. Habt ihr einen Tipp für mich?

...zur Frage

24 Tage überfällig, nicht schwanger. Muss ich mir Sorgen machen?

Hallo liebe Community.

Ich wende mich mal an das Internet, auch wenn ich von Ratschlägen von Fremden nicht unbedingt begeistert bin, weil ich mich mittlerweile sorge. Zu Anfang muss gesagt werden, dass ich 15 bin, übergewichtig (falls das eine große Rolle spielt) und ja.

Laut einer Menstruations-App, die ich seit einiger Zeit verwende, bin ich seit 24 Tagen "überfällig". Meine Zyklen sind allgemein recht lang(35-40 Tage durchschnittlich), wobei sie ganz am Anfang bei ca 30 Tagen lagen. Jedenfalls bin ich mittlerweile bei Tag 62(!!!) meines Zyklus und bisher hatte ich nur einen Tag eine Art Schmierblutung(ich denke, dass es das war).

Schwanger bin ich auf keinen Fall, ich hatte keinen Geschlechtsverkehr. Zum Arzt will ich noch nicht unbedingt, ich wollte eigentlich noch ein bisschen abwarten...Aber ich wollte mir auch ein paar weitere Meinungen einholen, ob solche großen Schwankungen in so jungen Jahren vielleicht normal sind oder ob es was Ernstes sein könnte und ob vielleicht jemand schon mal ähnliche Erfahrungen gemacht hat.

Danke für alle Antworten ^^

...zur Frage

Heishunger auf etwas süßes.

                               HALLO.

Immer wenn ich Abends gegessen habe ( warm ) und Satt bin, habe ich plötzlich soooo einen Heisshunger auf süßes. Woher kommt sowas?

                        GRÜSSE NICOLA
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?