Es will nicht rauß?

2 Antworten

Trinke mal naturtrüben Apfelsaft und zwei Gläser warmes Leitungswasser!

Warmes Leitungswasser am Morgen könnte Dein Problem eventuell ganz einfach beheben!
Sonst Abführmittel

Sind abführmittel gefährlich

Hab da Angst dass es dann immer ich noch rauß kommt und davor verstopft

0
@Bl2i4tz

Abführmittel sind nur bei unsachgemäßem Gebrauch gefährlich!
Dass heißt, wenn man es über einen zu lange Zeitraum nimmt.
Sonst nicht! Sie sind für Verstopfungen da.

Und, es heißt Stuhlgang und Toilette!

1
@Bl2i4tz

Lecicarbon CO²-Zäpfchen sind nicht gefährlich. Das CO² aus der Kohlverdauung wird als Zusatz mit Zäpfchen genommen und wirkt schnell abführend. Aud aus der Fettverdauung gibt es, aber sehr mild wirkend, das Glycilax aus Glycerin. 30% der Fettverdauung ist das entstandene Glycerin. CO² ist aber in der Wirkung stärker ohne Nebenwirkung. Bleibt der Stuhl hart, solltest du über längere Zeit dich auf Macrogol-Pulver einstellen. 1A-Pharma am preiswertesten und als Hexal in Versandapotheken am günstigsten zu bekommen. 1A-Pharma und Hexal sind beides Töchter der Novartis AG in der Schweiz.

0

Hole dir ein fertiges Klistier oder nehme den Einlauf mit Irrigator. Bedenke aber, so wenig wie nötig diese Klistiere machen. Als fertige Klistiere stehen dir Flistier Fresenius, Feka Clyss von Fresenius und Klysma salinisch vom Serumwerk Bernburg. Von Junghans gibt es den Irrigator zum Einmalgebrauch oder auch von Brinkmann. Mit hartem Stuhlgang, wenn es nicht besser wird, musst du zum Arzt gehen.

Was möchtest Du wissen?