Erste Hilfe bei einer Verstauchung?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei einer Verstauchung sollte sofort gehandelt werden. Zur Erstversorgung kann nach der so genannten PECH-Regel vorgegangen werden:

  1. P wie Pause:

Um weitere Schäden zu vermeiden, sollte bei einer Verstauchung die sportliche Betätigung sofort eingestellt und die betroffene Extremität ruhig gestellt werden.

  1. E wie Eis:

Um zu verhindern, dass das betroffene Gelenk durch einen Bluterguss (Hämatom) anschwillt, sollte es sofort nach dem Unfall mit Eisbeuteln, Umschlägen, Kältekompressen oder Kältespray gekühlt werden.

Diese Kühlung sorgt dafür, dass die verletzte Stelle weniger durchblutet wird. Außerdem mindert sie das Ausmaß einer Schwellung deutlich und lindert dadurch den Schmerz.

  1. C wie Compression:

Eine weitere sehr wirksame Maßnahme – zusätzlich zur Kühlung – besteht darin, mit einem elastischen, breitflächigen Kompressionsverband einen dosierten Druck auf die betroffene Region auszuüben.

Dies verhindert, dass Blut in das Gewebe fließt und eine weitere Schwellung entsteht. Zudem wird das verstauchte Gelenk durch den unterstützenden Verband stabilisiert und geschont.

  1. H wie Hochlagerung:

Eine weitere Schwellung und Einblutung in das Gewebe kann auch dadurch unterbunden werden, dass die von der Verstauchung betroffene Extremität hoch gelagert wird.

Da auch unser Kreislaufsystem der Schwerkraft unterliegt, fließt durch eine möglichst hoch gelagerte Extremität weniger Blut in die Weichteile um die verletzte Region – dafür strömt umso mehr Blut zurück. Um das Bein oder den Arm hoch zu lagern, lassen sich alle möglichen Gegenstände verwenden.

Wenn nichts Geeignetes zu finden ist, kann einer der Anwesenden die von der Verstauchung betroffene Extremität nach oben halten. Allerdings sollte diese dabei möglichst wenig bewegt werden.

(http://www.onmeda.de/krankheiten/verstauchungen-therapie-1510-6.html)

Hallo, ich würde es wie Auskunft empfiehlt machen. Doch würde ich auf jeden Fall zum Arzt gehen und mich untersuchen lassen. Es kann sehr leicht sein, dass ein Band angerissen ist und dann musst du dein Bein schonen. Also lieber zum Arzt gehen, dann hast du Gewissheit. Gute Besserung!

Ich kenne auch die PECH-Regel. Zusätzlich kannst du noch Voltaren draufschmieren, das wirkt schmerzlindernd!

Freundin hat pfeiffersches Drüsenfieber?

Sie hat schon länger erste Symptome wie Erkältung, Ausschlag etc und wir haben und tdm gesehen und geküsst. Wenn ich es noch nicht hatte bin ich jetzt damit jetzt sowieso schon angesteckt oder sollte ich trotzdem auf Abstand bleiben? Es kann auch sein, dass ich die Krankheit unbemerkt schon hatte, und sie angesteckt hatte. Sind seit knapp 2 Monaten zusammen und das würde ja mit der Inkubationszeit dann passen. Sollte ich zum Arzt bzw. Kann dieser dann überprüfen, ob ich die krankheit schon mal hatte? Bisher habe ich keinerlei Krankheitssymptome.

Danke im Voraus :)

...zur Frage

Wie wird eine Knöchel Verstauchung diagnostiziert? Was ist mit Bändern, Knochen.....?

Meine Tochter ist heute mit dem Fuss umgeknickt. Es ist dick geschwollen (aussenknöchel) und einwenig Blau.

Ich nehme an, dass es eine Verstauchung ist. Sie tritt auf, aber humpelt stark.

Was würde der Arzt machen? Können wir uns das sparen? Wie lange sollte sie nicht Turnen? Haben Kinder schon Probleme mit Bändern?

Wir Salben, gebe voltarentropfen, einbinden, hochlagern und kühlen.

...zur Frage

Kann ich eine Nagelbettentzündung am Zeh selbst behandeln, oder muss ich zum Arzt?

Allem Anschein nch, habe ich am rechten großen Zeh eine Nagelbettentzündung. Kann ich die mit einer rezeptfreien Salbe selbst behandeln, oder bedarf es dazu einer verschreibungspflichtigen Salbe und evtl. ein Antibiotikum?

...zur Frage

Erste Hilfe nach Zeckenbiss?

Wie sieht die erste Hilfe nach einem Zeckenbiss aus? Was sollte man sofort machen? Wie schützt man sich vor Borreliose?

...zur Frage

Was tun bei starker Verstauchung des Knöchels

Hallo Zusammen,

meine Mutter hat Ihren linken Knöchel sehr stark verstaucht, sie darf aber keine Schmerzmittel einnehmen, da Sie eine Niereninzuffizent hat. Nur kühlen und Bein hochlegen hilft nicht viel.Jetzt sind bereits 14 Tage vergangen und alles ist noch dick geschwollen. Sobald der Fuß hochgelegt wird hat Sie sehr starke Schmerzen in der Wade. Gebrochen ist nichts wir waren bereits beim Röntgen. Gibt es noch was man tun kann???

...zur Frage

Mit welcher Salbe kann ich eine Bänderdehung am Knie behandeln?

Ich habe mir beim Hallenfußball wohl eine Bänderdehnung am Knie zugezogen. Morgen werde ich noch auf jeden FAll zum Arzt gehen, da ich echt kaum laufen kann. Ich wollte aber schonmal vielleicht mit Salbe behandeln. Ich habe ein paar Salben zu hause, weiß aber nicht welche da am besten geeignet ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?