Erst Ausfluss wie Wasser und jetzt weiß und klumpig.. ??

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mach dir keine Gedanken, alle Frauen (oder die meisten) haben diesen Ausfluss, das ist der Zervixschleim. Der sorgt dafür, dass Spermien zur fruchtbaren Zeit zur Eizelle vordringen können und diese befruchtet werden kann (spinnbarer, klarer Schleim) und in der unfruchtbaren Zeit ist er klumpig und dickflüssig, damit keine Spermien durchkommen können. Er sorgt ausserdem dafür, dass Bakterien und Keime nicht so schnell vordringen können und schützt vor Infektionen. Manche Frauen beobachten die Entwicklung dieses Schleims auch (oft in Kombination mit der Basaltemperatur), um so ihre fruchtbaren Tage zu ermitteln - das nennt sich symptothermale Methode :-) Also keine Sorgen, alles normal! Hier findest du auch noch mehr Infos dazu: http://babyzauber.com/kinderwunsch/mama-werden/schwangerschaft-planen/zervixschleim-und-eisprung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Lenika,

der Zervixschleim kann sich nach der Periode verändern und kann auch u.U. klumpig werden. Kurz vor dem Eisprung sollte der Zervixschleim aber wieder "dünnflüssig" sein.

Es wird erst ...wenn sich der Geruch des Zervixschleims und die Farbe verändert . Dann sollte man einmal mit der Gynäkologin sprechen wenn es nicht gerade eine Zwischenblutung ist!

http://www.netdoktor.de/symptome/ausfluss/

VG Stephan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?