Ernstere Ursache oder müsste ich einfach nur mehr Sport machen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn Dein Herz vor einem Monat bei der Untersuchung keinen krankhaften Befund aufwies heißt das nicht, dass Dein Herz für die Zukunft gesund bleiben wird.

Soll heißen, bei diesen Beschwerden sollte immer erst eine Herzerkrankung ausgeschlossen werden, so lange sollte man mit sportlicher Betätigung sehr zurückhaltend sein ! 

Wenn von Seiten des Herzens wieder alles ok ist, kann man eine muskuläre- und / oder Wirbelsäulenursache denken !

Was war, als das losging? Besonderer Stress oder mehr Erleben?

Diese Extrasystolen können von Magnesiummangel kommen. Ich bin zweimal beim Herzultraschall gewesen, weil ich solche Beschwerden hatte, und sie gingen weg, als ich (Zufall, aus anderen Gründen) Magnesium genommen habe.

Bei Stress verbrauchen die Nerven mehr Mg. Außerdem aktiviert Mg mehr als 300 Enzymreaktionen, da kann es schon mal sein, daß man davon zuwenig hat, wenn man kaum Nüsse aus dem Urwald oder grünes Unkraut zu sich nimmt. Unsere Kulturböden enthalten leider kaum noch Magnesium durch die Düngung mit Kunstdünger.

So gibt es recht viele Beschwerden, die sich mit Magneisum schnell beseitigen lassen.

Ich finde das hier sehr gut, in der Apotheke sind meist so viele Nebenstoffe dabei, die dann wieder schädlich wirken.

https://www.amazon.de/Monatsvorrat-Magnesiumstearat-Kr%C3%A4uterhandel-Sankt-Anton/dp/B01JSCKZW8/ref=sr_1_fkmr0_1?ie=UTF8&qid=1489081472&sr=8-1-fkmr0&keywords=st+anton+magnesium

Falls Du etwas anderes nimmst, auf keinen Fall etwas mit Süßstoffen! die verursachen an sich schon weichen Stuhl bis Durchfall, und dann kannst Du nicht erkennen, wann Du genug Magnesium hast. Überdosierung verursacht nämlich genau dieses.

Ab zum Arzt!! Jede Sekunde kann sich alles ändern. Wenn dein Herz vor 2 Wochen noch in Ordnung war kann es jetzt theoretisch ein Herzinfarkt sein!! Also Bei enge und atemprobleme immer zum Arzt!! Sofort!

Was möchtest Du wissen?