Ernährung umstellen und Abnehmen, wo bekomme ich Hilfe?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Such einen Ernährungsberater auf, die können dir hervorragend weiterhelfen und unterstützen dich auf deinem Weg. Die Kasse übernimmt einen Anteil der Kosten. 

Bitte nicht den Sport vergessen! Er tut einem wahnsinnig gut und "nur" die Ernährung umzustellen, bringt dir nicht viel. 

Ich habe auch einen Ernährungsberater besucht und damit, bis jetzt, 25 kg abgenommen... selbstverständlich betreibe ich auch mittlerweile fast täglich Sport

Wenn du Fragen hast, schreib mir gerne! 

Alles Gute für dich

Du kannst es auch in einem Fitnessstudio versuchen. Du schreibst ja, dass du auch mit Sport beginnen möchtest. Manche Studios bieten Konzepte für Bewegung und Ernährung an. Auch hat jedes gute Studio einen Mitarbeiter der in Ernährung und Abnehmen besonders qualifiziert ist. Meist sind die Beratungskosten wesentlich geringer als beim Ernährungsberater. Weil die Kassen übernehmen erst, wenn es in Folge des Übergewichts zu Krankheiten kommen könnte.

Der Stoffwechselfux

Ich denke auch, dass dir ein Ernährungsberater am ehesten mit deinem Vorhaben weiter helfen kann. Vielleicht kann dir auch ein Trainer in einem Fitnessstudio noch zusätzliche Tipps für eine gesunde und ausgewogene Ernährung geben.

Alles Gute!

Wieviele Kohlenhydrate darf man am Tag max. zu sich nehmen um eine Gewichtsreduktion zu erzielen ?

Hallo,

ich möchte meine Ernährung umstellen und mit kohlenhydratarmer Ernährung abnehmen. Wieviele KH darf ich dann täglich maximal zu mir nehmen und ab wieviel Uhr sollte man abends auf KH verzichten ? LG

...zur Frage

Wie entsteht Eßsucht?

Ich habe gestern im Fernsehen eine Doku über eine Klinik gesehen, in welcher sehr sehr dicke Menschen leben und am Leben erhalten werden. Auch dort waren sie nicht in der Lage ihr Essverhalten zu ändern, sondern hielten sich ausschließlich wegen der meizinischen Überwachung in der Klinik auf. Wie kommt es denn zu solch einem Hunger ohne Sättigungsgefühl? Wieso können diese Menschenn nicht einfach ihre Ernährung umstellen und wieder abnehmen?

...zur Frage

Ich kann mich nicht abschminken!

Ich bin ein Mann und leide an Akne. Ich bitte Sie mir nicht zu sagen, dass ich keine Abdeckende Mittel verwenden sollte, meine Ernährung umstellen sollte, meine Haut mit einer richtigen Pflege besorgen und letztendlich zum Hautarzt gehen. Das alles mache ich! Es geht um den Abdeckstift Dermo Purifyer von Eucerin. Er ist mild, nicht komedogen, also einer der optimalsten Varianten. Ich decke damit einzelne Pickel und Narben. Und seit ich meine Pickel vorgestern abgedeckt habe, kann ich den nicht weg, besonders von einer Narbe!!! Weder Fechtigketsmilch, noch Waschstück von Eucerin, noch Waschcreme von Laverde hat an dem Tag geholfen. Ich versuchte sogar mit Kraft wegreiben ( dass es dadurch zu Rötungen führen kann, weiß ich, aber ich versuchte einfach alles ), aber alles ist umsonst. Gestern habe ich Alkohol, Oil, Abschminktücher von Bebe, Abschminkgel von Nivea ( alles auch für wasserfestes Make-Up ) ausprobiert und heute ein Gesichtsdampfbad. Was sollte ich machen!

...zur Frage

Höhe Zuckerwerte - noch normal?

Hallo zusammen! Ich hatte einen insulinpflichtigen Schwangerschaftsdiabetes. Das ist jetzt drei Monate her. Normalerweise sollte das Thema Diabetes nach der Schwangerschaft erstmal vorbei sein. Bei mir ist es aber so, dass ich nach Kuchen oder Weißbrot schnell mal bei Werten zwischen 160 und 185 mg/dl bin. Während einer Erkältung habe ich schon mal 240 gemessen. Laut Zuckerbelastungstest und Diabetologin sei aber alles in Ordnung. Aber sind so hohe Werte normal bei ganz Gesunden? Oder sind diese Werte nicht schon das Niemandsland auf dem Weg zum Diabetes? Dass ich meine Ernährung umstellen muss (bzw. schon umgestellt habe) ist klar. Vielen Dank für Antworten!

...zur Frage

Hilfe! Ich kann mich nicht abschminken!

Ich bin ein Mann und leide an Akne. Ich bitte Sie mir nicht zu sagen, dass ich keine Abdeckende Mittel verwenden sollte, meine Ernährung umstellen sollte, meine Haut mit einer richtigen Pflege besorgen und letztendlich zum Hautarzt gehen. Das alles mache ich! Es geht um den Abdeckstift Dermo Purifyer von Eucerin. Er ist mild, nicht komedogen, also einer der optimalsten Varianten. Ich decke damit einzelne Pickel und Narben. Und heute kann ich den nicht weg!!! Weder Fechtigketsmilch, noch Waschstück von Eucerin, noch Waschcreme von Laverde nicht hilft. Ich versuchte sogar mit Kraft wegreiben, aber alles ist umsonst.

Was sollte ich machen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?