Erkennt man Unverträglichkeiten bei der Magen-Darmspieglung

1 Antwort

Hallo nibo, eine Fructoseallergie kann man durch eine Darmspiegelung nicht diagnostizieren. Allerdings kann durch eine Spiegelung herausgefunden werden, ob Du evtl. Zöliakie hast (Glutenunverträglichkeit, da die Dünndarmzoten fehlen). Grüße Gerda

Welche Tests notwendig, um Unverträglichkeit herauszufinden?

Kann man Nahrungsmittelunverträglichkeiten nur mit einem Bluttest herausfinden? Was ist wirklich notwendig, z.B. bei Fructose oder Gluten? Muss man eine Darmspiegelung machen lassen?

...zur Frage

Laktose test beim Arzt

Hey, habe am Mittwoch diese Woche einen H2 Atemtest um zu prüfen ob ich Laktoseintolerant bin, was sehr sehr wahrscheinlich der Fall ist. Ich bin Raucher. Habe gehört das ich 12 Stunden vorher nichts essen/rauchen/trinken darf. Nichtmal Kranwasser oder einen Melissentee?

Habe auch gehört das man mit dem Atemtest auch andere Unverträglichkeiten wie Fructose untersuchen kann? Wird das alles automatisch nach einem Atemtest angezeigt oder muss man speziell auf das jeweilige untersuchen?

Habe nur eine Überweisung vom Arzt zur Laktose, also kann ich die restlichen Untersuchungen wie Fructose, Glucose etc vergessen ?

Man verabreicht ja einem 15g Lactose auf nüchternen Magen für den Test, also wird es mir schlecht gehen. Was ist wenn ich dort durchfall bekomme?

Dauert es echt 2 Stunden lang?

Was gibt es noch zu beachten?

Danke euch allen :)

...zur Frage

Verdacht auf Glutenintoleranz - Spezialarzt oder ins Krankenhaus?!?

Ein Freund von mir hat ständig sehr starke Bauchkrämpfe nach dem Essen. Nachdem er mal ein paar Tage auf Gluten verzichtet hat und es ihm damit richtig gut ging, vermutet er nun, dass er eine Glutenunverträglichkeit hat. Er war damit beim Hausarzt. Dieser hat ihm abgeraten ins Krankenhaus zu einem Spezialisten zu gehen, um die Unverträglichkeit untersuchen zu lassen, weil diese viel zu wenig Zeit für eine ausführliche Untersuchung und Diagnose hätten. Meint ihr, das stimmt? Wo findet er heraus, welcher Arzt in seiner Umgebung auf Unverträglichkeiten spezialisiert ist? Wer ist der richtige Ansprechpartner?

...zur Frage

Plötzliche Unverträglichkeit?

Hallo! Aufgrund meiner massiven Entzündung an der Wange (Karbunkel) bekomme ich seit Mo. ein (neues) Antibiotikum. Ich hatte letzten Fr. schonmal eins bekommen, das musste ich aber wegen Unverträglichkeiten am So. wieder absetzen. Jetzt nehme ich also seit Mo. das neue AB (Tavanic 500 mg) und soll das auch noch bis einschließlich Mi. nehmen.

Bisher hatte ich mit diesem neuen AB auch keine Probleme. Mir ging es allgemein ziemlich schlecht (Herzrasen, Schwindel, Übelkeit, Schüttelfrost, erhöhte Temp.), aber hatte nicht diese Unverträglichkeit vom Magen her. Und dieser schlechte Allgemeinzustand sollte laut meines Arztes eher von dem Karbunkel kommen.

Seit gestern habe ich aber jetzt auf einmal starke Probleme mit Übelkeit. Die tritt auf, ca. 30 Min. bis 1 Stunde nachdem ich das AB genommen habe. Gestern musste ich mich sogar übergeben und weiß noch nicht mal, ob die Tablette drin geblieben ist. Heute habe ich dann kurz nach der AB-Einnahme noch was gegen Übelkeit eingenommen. Trotzdem ist mir auch wieder sehr schlecht geworden, hatte ein Brechgefühl aber alles blieb drin.

Kann das sein, dass ich das AB erst vertragen habe, jetzt nach 5 Tagen aber doch eine Unverträglichkeit auftritt? Meinen Arzt kann ich ja am WE nicht erreichen u. weiß jetzt nicht, was ich machen soll, das AB ist ja sehr wichtig zumal die Entzündung noch nicht abgeheilt ist. Also trotzdem weiternehmen?

...zur Frage

Säugling Durchfall seit Wochen

Hallo zusammen, meine 7 Monate alte Tochter hat seit nunmehr 5 Wochen Durchfall(1 Woche Pause normaler Stuhlgang)-bis zu 10xtäglich. Meistens ist dieser grün schleimig, teilweise auch nur wässrig. Vor ca.30% der Durchfälle hat sie Bauchschmerzen und weint! Wir waren schon oft beim Arzt; dieser bestätigte, dass es Durchfall sei! Stuhlproben waren in Ordnung, bei den Blutwerten die Entzündungszeichen nur leicht erhöht. Ich stille sie voll, da sie andere Nahrung ablehnt. Ich selbst habe schon auf Lactose, Fructose und Getreide verzichtet, um Unverträglichkeiten auszuschließen. Ich weiß nicht mehr weiter und bin etwas hilflos, weil der Kinderarzt das etwas abtut! Aber so oft und so lange Durchfall, der meine Tochter quält ist doch wohl nicht normal... Sie ist auch sehr unruhig, seit sie den Durchfall hat. Heute gebe ich eine Stuhlprobe ab, die auf Darmpilz untersucht werden soll.

Vielleicht weiss ja hier jemand Rat?

...zur Frage

Aufgeblähter Bauch nach Essen?

Habe oft einen aufgeblähten Bauch nach dem Essen. Ich war schon bei einer Darmspieglung aber da kam nichts raus. Nun wird noch ein Lactose und Fructose Test gemacht, aber ich bleibe gespannt. Vielleicht habt ihr ja Ideen was das sein könnte?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?