Erkältung mit Husten?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Theresa,

am wichtigsten wäre es, wenn du einen Hustenlöser einnimmst, damit sich der Husten nicht fest setzt und sich der Schleim besser lösen kann. Ich selbst nehme da immer am liebsten den Hustenlöser von Brumuc ein, da tritt die Wirkung zügig ein und hält auch recht lange an. Außerdem ist die Einnahme total einfach, da das Pulver bereits portioniert in Beutelchen verpackt ist.

Außerdem ist es wichtig, dass du dich die nächsten Tage über schonst und dir und deinem Körper etwas Ruhe gönnst. Auf Anstrengungen und vor allem Sport solltest du daher die nächsten Tage unbedingt verzichten!

Ansonsten natürlich viel Trinken über den Tag verteilt.. Tee hilft mir persönlich immer am besten und tut auch dem Hals gut. Bei Erkältungen trinke ich immer am liebsten Thymian Tee oder irgendeinen Kräutertee. Die findest du im Supermarkt oder in der Apotheke, falls du keinen Zuhause haben solltest :)

Gute Besserung weiterhin!

Guten Abend :)

Das hört sich gar nicht gut an.. Am besten viel Ruhe, Erholung und Schlafen. So kann sich dein Körper am besten erholen..

Bei Erkältungen verwende ich auch immer das Öl von Babix sehr gerne. Das hilft mir immer ganz gut, um meine Erkältungssymptome zu lindern. Das Öl kann man zum Inhalieren oder für ein Dampfbad nutzen. Mir genügt meist aber schon das alleinige auftragen auf ein Kleidungsstück (in der Nähe der Nase). So kann ich es jederzeit einatmen und habe ein wohltuendes Gefühl. Nase wird frei und der Schleim kann sich besser lösen. Das tut mir immer ganz gut, auch um in der Nacht besser schlafen zu können.

Bei Erkältungen kann man ansonsten auch nicht wirklich viel tun. Viel trinken, Ruhe und das Babix Öl sind die einzigsten Sachen, die mir immer helfen um die Beschwerden zu lindern.

schönen Abend noch :)

Hallo!

Am allerbesten hilft mir Ruhe und viel Schlaf. Dazu noch viel Tee trinken (trinke dann meistens Ingwer Tee- kann aber nicht sagen ob die Erkältung deswegen schneller weggeht). Wenn ich Husten habe mit Brustschmerzen hol ich mir meisten noch diesen Balsam von Wick und reib mir dann den Brustkorb ein. Mehr kann man eigentlich nicht tun, außer sich ausruhen und abwarten bis diese nervige Erkältung wieder vorbeigeht. Natürlich gibt es viele Mittel in der Apotheke, auch homoöpathische die eine Erkältung unterstützen sollen, mir hat das leider nicht geholfen, vl. wäre das was für dich.

Gute Besserung!

lg

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Andauernder starker Reizhusten

Hallo,

ich habe seit etwa Ende Januar einen ständigen langanhaltenden Reizhusten, woran kann es liegen? Ich dachte zunächst, das wird einfach eine Erkältung sein, aber ich muss gestehen, ich hatte noch nie eine so lang andauernde Erkältung.

Zum Husten: Der Husten ist an manchen Tagen schlimmer als an anderen, er ist trocken und der Reiz entsteht im unteren Halsbereich.

Jemand eine Idee, was ich da machen kann, damit es besser wird? Ich möchte nur ungern zum Arzt gehen, die neigen oft dazu voreilig einen gelben Schein auszustellen. so schlimm ist es ja nicht, ich habe keine Schmerzen oder so, würde mir aber trotzdem Besserung wünschen ^^

Hat jemand Tipps?

...zur Frage

Kopfweh beim Husten

Zur Zeit bin ich erkältet und habe einen bösen Husten. Nicht nur, dass der Hals innen schon ganz wund ist vor lauter Husten, beim Husten habe ich auch noch Schmerzen in der Stirn. Woran könnte das liegen? Beim Arzt war ich schon, der sagt, das ist nur eine normale Erkältung.

...zur Frage

Heiserkeit nach Erkältung?

Ich war vor ca. einer Woche für ein paar Tage erkältet mit Husten, Schnupfen und so weiter. Als die Erkältung akut war hatte ich keine Heiserkeit, aber mehr oder weniger seitdem die Erkältung vorbei ist bin ich jetzt schon seit 2-3 Tagen heiser.

...zur Frage

Schon wieder erkältet?

Hallo Leute, ich hätte da mal eine Frage,

und zwar hatte ich vor etwa 2 Wochen eine Erkältung. Wegen einer anstehenden OP in Vollnarkose habe ich alles dafür getan diese schnellstmöglich wieder los zu werden. Soweit hat das auch geklappt und ich konnte am 31.01 operiert werden.

Allerdings hat es mich seit heute schon wieder erwischt. Das volle Programm: Husten Schnupfen, Bauchschmerzen und leichte Halsschmerzen sowie allgemeine Abgeschlagenheit. War also nur knapp eine Woche nach der OP richtig fit, bevor jetzt das hier begann. Um zuhause zubleiben hat es meiner Meinung nach noch nicht gereicht, also war ich wie gewohnt in der Schule.

Allerdings möchte ich diesen Mist unbedingt so schnell wie möglich los werden, da ich am Samstag 18 werde und es schon schön wäre gesund zu sein :D

Hat vielleicht jemand irgendeinen Tipp parat? Wäre für jeden sehr dankbar ^^

Zum Arzt möchte ich wegen einer Erkältung und Bauchschmerzen eigentlich noch nicht :D

Liebe Grüße und danke im Voraus

Saskia

...zur Frage

Reizhusten ohne Erkältung?

ich bin NICHT krank oder erkältet, aber seit 4 Tagen merke ich ab und zu am Hals (über den Tag her verteilt) das ich da manchmal so ein kratzen am rachen oder so habe und dann immer husten muss. Das wird erst besser, wenn ich was getrunken habe. Sowas hatte ich aber auch als ich krank war und eine erkältung hatte, nur viel schlimmer. Diesmal bin ich aber gesund, auser dem komischen husten habe ich nichts!

was kann das sein?

...zur Frage

Erkältet - aber Schmerzen in Schambein und Rippen

Erkältet war ich schon oft, aber so wie jetzt kenne ich das nicht .. Ich huste schon seit ein paar Tagen, aber es war nie viel, eher selten. Der Husten ist auch trocken. Gestern ging es dann richtig los: Kopfschmerzen, extrem starker trockener Husten, Schnupfen, meine Beine taten nach wenigen Schritten weh, beim Husten ein stechender Schmerz unter der linken Brust, und seit heute zusätzlich Schmerzen beim Husten in der Schambeingegend (Schmerz kommt von innen) und komischerweise auch an der oberen linken Pobacke. Hört sich alles seeeehr merkwürdig an. Fieber hatte ich bislang nicht, aber völlig ausgelaugt, müde, schlapp .. Ist das normal für eine normale Erkältung??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?