Erkältung geht einfach nicht weg !!!

5 Antworten

Hallo Basti,

was hast du denn biser deswegen unternommen? Wenn es nur eine leichte Erkältung ist, kannst du es mit Tee (zB Heumanns Bronchialtee oder Sidroga) versuchen, dazu würde ich abends Wick Medi Nait nehmen und der Wick Wapurup ist auch ganz gut. Bettruhe ist wichtig, die Erkältung ausschwitzen.

Wenn du nun schon so lange damit rum machst und es nicht besser wird trotz aller Versuche, insbesondere wenn du das Gefühl hast es sitzt tiefer als nur im Hals, dann kann ich dir nur sagen: Geh zum Arzt! Vielleicht benötigst du mal ein Antibiotikum.

Gute Besserung!

Hallo!

Leider können grippale Infekte schon mal etwas länger andauern. Es gibt viele Möglichkeiten, die Beschwerden etwas zu lindern.

Ich kann nur sagen, bei uns in der Familie hilft am effektivsten Salbeitee( mehrere Tassen über den Tag verteilt trinken). Mein Sohn hatte ähnliche Beschwerden vor 2 Wochen. Das Trinken des warmen Tees tut auch sehr gut.

Bei Halsschmerzen kann man zusätzlich noch Tonsipret nehmen, bei Husten empfehle ich Hustensaft mit Spitzwegerich oder Thymian und für die Nase Meerwasserspray.

Ernähre dich nach Möglichkeit gesund, das stärkt dein Immunsystem.

Du solltest dich schonen, ich drücke dir die Daumen, dass du am Geburtstag wieder fit bist!

Vielleicht hast du einfach eine besonders hartnäckige Erkältung. Hast du es schon mit inhalieren versucht? Damit könntest du die verstopften und verschleimten Atemwege wieder frei bekommen. Du solltest täglich inhalieren. Am besten mit Salzwasser. Kamille würde auch gehen. Dann natürlich viel trinken. Und nur gesunde Kost zu dir nehmen. Und wenn du krank bist, darfst du ruhig auch einige Stunden pro Tag liegend verbringen, entweder im Bett oder auf dem Sofa. Ruhe tut immer dann, wenn man krank ist, besonders gut.

Immer Husten nach Schnupfen

Bei mir verlaufen Erkältungen immer gleich, erst Schnupfen und dann wenn dieser weg ist kommt irgendwann der Husten. Und der bleibt dann meistens auch ziemlich lang und ist einfach nur nervig. Woher kommt das und wie kann man den Husten im Anschluss an eine Erkältung verhindern?

...zur Frage

Ich bin seit über 2 Wochen erkältet. Was kann ich denn noch tun?

Vor 2 Wochen hat es so ungefähr angefangen, dass ich Schnupfen hatte und verschleimt war. Dann kam Halsweh und leichter Husten noch dazu. Ich habe dann auch gleich Vitamin C und Ferrum Phosphoricum eingenommen und mich augeruht. Auch keinen Sport gemacht und ausreichend geschlafen. Dann ging es mir letzte Woche wieder gut. Bin dann vergangenen Freitag wieder zum Sport gegangen und jetzt wieder krank. Mit einem stärkeren Schnupfen als davor und geschwollenen Lymphknoten. Seither nehme ich Esberitox und Gelomyrtol. Aber es wird nicht besser. Klar, richtig krank bin ich nicht, aber gesund fühle ich mich genausowenig. Wisst ihr, was ich unternehmen kann, damit es mir bald wieder gut geht?

...zur Frage

Leichte Erkältung seit 5 Monaten

Seit Anfang Mai war ich eigentlich durchgehend immer leicht erkältet: verschleimt, ab und zu verstopfte Nase usw. Husten musste ich zwar nur selten aber ich war eben nie richtig gesund obwohl ich mich auch nicht richtig krank fühlte, machen konnte ich soweit eigentlich alles, auch Sport. Mein Hausarzt will mich auch nicht wirklich behandeln weil er meint mir geht es ja eigentlich ganz gut, aber ich wäre eben auch gerne mal nicht mehr erkältet! habt ihr einen Rat oder eine Idee warum ich meinen Schnupfen nicht ganz los werde?

...zur Frage

Welches Mittel hilft "sofort" gegen Schnupfen?

Vor einigen Tagen hatte ich eine "leichte Erkältung" (Husten, Halsschmerzen - und eben Schnupfen). Alles ist weg, bis auf der Schnupfen - Was muss ich machen, damit der Schnupfen "aufhört"? Ist ein Besuch im Fitnessstudio sinnvoll bei Schnupfen? Sind Saunagänge "gut" gegen Schnupfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?