Erkältet innerhalb zwei Tage oder durch Rauch?

2 Antworten

Nein, das hört sich nach einer ganz normalen Erkältung an, das hat mit dem Feuer nichts zu tun. Wenn du nicht zum Arzt gehen willst, besorgst du dir am besten selber was in der Apotheke. Gibt ja genügend Medikamente, die man auch ohne Rezept bekommt. Weiß ja nicht wie das bei euch in den USA ist aber gehe mal davon aus, dass es da gleich ist?

Ich selbst nehme bei Husten immer Bromuc. Ist ein klassischer Hustenlöser, bei dem ich immer sehr schnell Besserung merke. Löst den Schleim und erleichtert auch das Abhusten. Weiß nicht was für Medikamente es in den USA gibt aber lass dich ansonsten einfach mal beraten von der Apothekerin. Was auch sehr hilfreich ist bei Husten: Inhalieren. ansonsten natürlich nasse Tücher aufhänge, damit die Luftfeuchtigkeit hoch ist und auch ein Zwiebelsäckchen ist sehr angenehm.

Viele Grüße

Vom Rauch ist das sicher nicht. Du hast eine Erkältung.

Bei einer Erkältung sagt man: 3 Tage kommt sie (Inkubationszeit), 3 Tage bleibt sie (da ist es am schlimmsten), 3 Tage geht sie (da wird es besser).

Eine Erkältung ist eine Viruserkrankung, dagegen gibt es keine Medikamente, da hilft auch kein Arzt, da muss man durch.

Kannst du in eine Apotheke gehen? Was macht denn deine Gastfamilie gegen die Erkältung? Gegen die Kopfschmerzen nimm eine Tablette, gegen die Halsschmerzen lutsche (Salbei-) Bonbons, oder gurgele mit Salbeitee. Gegen den Husten hilft ein Dampfbad mit Kamille. Dafür Kamilleblüten (oder Extrakt, k. A. was man in Amiland so bekommt 😊) in eine Schüssel geben, kochendes Wasser drübergießen, über den Kopf ein großes Handtuch legen und Kopf über die Schüssel beugen. Den Dampf möglichst heiß - aber verbrenn dich nicht!!! - einatmen. Kann man mehrmals am Tag wiederholen.

Gute Besserung.

Was beißt nur mich über Nacht?

Hallo, ich würde mich freuen, wenn mir jemand weiterhelfen kann: Seit drei Nächten wache ich jeden Morgen zerbissen/zerstochen auf. Die Bisse sehen aus wie etwas größere Mückenstiche, sind in einer Reihe bzw. zu mehreren angeordnet, jucken stark und befinden sich auf dem Unterbauch, dem unteren Rücken und seltsamer Weise nur auf dem linken Bein und linken Arm, rechts ist gar nichts. Rechts von mir schläft mein Mann, der keinerlei "Bisse" hat, nichtmal ein rotes Fleckchen irgendwo. Was auch seltsam ist: vor der ersten Nacht mit "Bissen" hatte ich die Bettwäsche gewechselt. Sollte da was im Schrank gelauert haben? Am nächsten Tag dann alles in die Wäsche (wir haben schon Milbenbezüge), möglichst heiß gewaschen und alles andere abgesaugt. Hatte keinen Effekt. Ich dachte schon an eine Allergie, aber ich nutze ein Anti-Allergenes Waschmittel und der erneute Wäschewechsel hat ja nichts gebracht. Das Einzige was anders war, war dass ich einen neuen Pullover anhatte, aber warum sollten dann nur nachts neue "Bisse" dazukommen und warum auch am Bein und nur links? Letzte Nacht hatte ich ein längeres Nachthemd an und es sind an Bauch und Rücken keine neuen "Bisse" dazu gekommen, vielleicht also nur Stellen, die unter der Decke frei erreichbar sind? Wir sind vor knapp 3 Wochen aus Thailand wiedergekommen und mein Mann war vor zwei Wochen ein paar Tage in Barcelona, aber wenn wir uns da was mitgebracht hätten, hätte es doch nicht gut zwei Wochen gedauert bis etwas auftritt, oder? Tiere haben wir auch nicht und keinen Garten, nur eine Terrasse. Nichts von dem, was ich im Internet nachlesen konnte, passt auf meine Symptome. Hat noch jemand eine Idee?

...zur Frage

Zwei Tage kaum gegessen, jetzt Erbrechen und Durchfall, wieso?

Hallo, ich habe plötzlich Erbrechen müssen und auch ein wenig Durchfall. Ich wollte einfach wissen ob es daran liegen kann dass ich die letzten 2 Tage kaum gegessen habe. Ich denke, dass es komisch ist und nicht sein kann, dass der Körper noch das bisschen essen und Flüssigkeit ausscheidet obwohl es ihm doch fehlt..

Es ist auch keine Essstörung (Ausser ich bin da falsch informiert und Appetitlosigkeit wegen übermäßigem Stress zählt dazu?), ich bin sehr unter stress die letzte Zeit wegen dem Studium und komme entweder nicht zum essen oder habe einfach keinen Appetit.

Hoffe jemand kann mich da aufklären und mir vielleicht Tipps geben wie ich wieder etwas Nahrung in mich rein bekomme, trotz der starken Übelkeit und allgemein Appetitlosigkeit.

Dankeschön und viele Grüße!

...zur Frage

Verkürzte Periode, hohe Temperatur = Schwanger?

Hallo ihr Lieben,

Ich (w/18) hatte vor zwei Wochen mein erstes Mal und musste danach die Pille danach nehmen. Mir war ein bisschen schlecht aber das war nach 20min vorbei. Ein paar Tage danach habe ich meine Periode bekommen. Sie war aber nur 4 Tage lang (normalerweise dauert sie 6 Tage). Danach hatten wir regelmäßig Sex, haben haber nur 2x ein Kondom benutzt. Die anderen Male kam er hinten oder hat früher rausgezogen (ich weiß wir sollten immer verhüten). So weit so gut. Aber vorletzte Nacht (gegen 4 Uhr) war mein ganzer Körper richtig heiß (nachdem wir ungeschützten Gv hatten). Ich hab richtig geglüht, mir war aber nicht heiß. Am nächsten Tag war wieder alles okay und ich hab die Pille danach genommen.

Besteht die Gefahr das ich Schwanger bin (wegen der Periode und der Temperatur)?

Ich werde demnächst zum Frauenarzt gehen, wollte aber mal fragen was ihr dazu meint.

...zur Frage

keiner weiß was ich hab

Hallo, Ich bin neu hier :) aber Ich habe eine wichtige Frage und vllt kann mir ijmd weiter helfen! Ich habe seit Ca einem 3/4 Jahr immer wiederkehrende halsschmerzen. Aber keine richtigen halsschmerzen, sondern mehr im Rachen und die sind manchmal 1-3 Wochen jeden Tage da, manchmal den ganzen Tag manchmal ein Teil vom Tag und manchmal habe Ich auch ein paar Tage Ruhe davon. Aber es ist so schlimm dass Ich nichts schlucken kann, nicht sprechen kann und auch nur das bisschen Speichel schlucken immer tut weh wie sonst was. Egal was Ich mach die gehen nicht weg und die sind auch nicht verbunden mit einer erklätung. Ich war zwar immer wieder krank letzte Zeit und nahm auch immer wieder Antibiotika, aber die halsschmerzen kamen Immer wieder. Dazu hab Ich seit Ca 1,5 Jahren fast bei beiden armen einen Tennisarm und bekomm immer wieder Kopfschmerzen (wegen denen hab Ich bald einen Termin, evtl Migräne). Gelegentlich kann Ich nicht richtig laufen weil Ich in der Hüfte einfach wegsacke (hab ich jetzt ca ein halbes Jahr) und mir wird nach dem Essen immer wieder schlecht und Ich Hab blähungen aber keine unverträglichkeit. Das hört sich jetzt alles recht komisch an, weil die Sachen alle nicht recht zsm passen, aber genau deswegen Schreib Ich hier. Ich bin erst 17, und dafür ist das doch schon höchst seltsam. Ich rauche, aber das alles hat schon davor angefangen und egal ob Ich mal weniger oder mehr rauch, das tritt trotzdem genauso auf... Habt ihr eine Idee?

...zur Frage

Zeckenstich Costa Rica brannte wie Ameisenstich als Zecke drin steckte und jetzt eitert der Stich

Ich bin seit zwei Wochen in Costa Rica unterwegs. Vor zwei Tagen bin ich Nachts aufgewacht und aus dem Bett gesprungen da es unter meiner Achsel gebrannt hat wie verrückt. Ich dachte erst es hat sich eine Ameise ins Bett verirrt, aber dann habe ich gesehen dass es eine Zecke war. Es hat total gebrannt und ich dachte erst dass sie vielleicht noch nicht drin ist da sie noch ganz flach war, sie steckte aber fest. Mein Freud hat sie dann mit einer Pinzette rausgeholt und sie sah eigentlich noch ganz aus, wir konnten aber bei dem schlechten Licht nicht 100%ig erkennen ob der Kopf noch dran war... Der Stich hat weiter gebrannt und weh getan. Morgens war es dann aber ok. Außer wenn ich ihn berühre dann brennt es wieder. Heute, zwei Tage später, hat sich ganz bisschen Eiter gebildet. Sieht jetzt aus wie ein Pickel und brennt immer noch wenn ich zu fest drauf drücke. Muss ich mir Sorgen machen deswegen? Soll ich mir hier einen Arzt suchen? In einer Woche bin ich zurück in Deutschland... Vielen Dank für eine Antwort..

...zur Frage

Erkältung verschleppt - Antibiotika - und es wird immer schlimmer!! Hilfe?!?!

Hallo ihr Lieben,

Seit über zwei Wochen bin ich erkältet, am Donnerstag den 13.09. also vor 16 Tagen fing es an mit normalem Husten, Halsschmerzen, Heiserkeit, es kam Schnupfen und Kopfschmerzen dazu, Abgeschlagenheit und ein andauernes Krankheitsgefühl, alles verging nach einer Woche wieder am letzten Wochenende war ich fast wieder richtig fit. Am Montag ging das Ganze von vorn los, und der Husten wurde so schlimm, dass ich nicht mehr schlafen konnte. Ich ging am Dienstag zum Arzt und bekam ein Antibiotika gegen die beginnende Bronchitis und einen Hustenblocker für die Nacht. Das Antibiotika ging über drei Tage, also war es gestern zu ende und es ist bis heute immer schlimmer geworden. Kein bisschen Besserung, ich habe so heftige Kopfschmerzen wie noch nie und bin Tag und Nacht nur am Husten. selbst der hustenblocker hat heute nacht seine wirkung verfehlt... Ich fühl mich so unheimlich scheiße und liege nur auf dem Sofa. Was ist denn das??? Ich weiß nicht weiter, mein Hausarzt hat auch heute nicht mehr auf, und das Wochenende steht bevor... Wie komme ich nur einigermaßen über die zwei Tage? Was kann ich noch tun? Ich freue mich über jede Antwort!

Liebe Grüße,

Janina

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?