Erhöhter Speichelfluss, was tun?

1 Antwort

Dein Arzt hat schon recht. Wenn du dir die Zunge etwas mehr verbrannt hast und das weh tut will dein Körper das sozusagen selber wieder heilen, sprich durch den Speichelfluss kühlt es etwas die Zunge und dadurch heilt sie schneller. Du brauchst keine Angst zu haben, das auch  ist ganz normal in ein paar tagen ist das weg !! Ich hoffe ich konnte dir helfen!

Lg Mandy

und du findest das ist normal mit der Zeit? Weil ich habe es seit einer woche jetzt und es geht noch nicht vorbei. Bzw hattest du das auch mal gehabt?

0
@Episch92

Ja sowas hatte ich schon ziemlich oft ;) und naja eine Woche ist schon ziemlich lange aber merkst du denn noch so ein taubes Gefühl in der Zunge wie am Anfang? 

0
@Mandymausi

ja die zunge fühlt sich schon taub, betäubt an. 

0
@Episch92

Dann hast du dir Zunge aber ganz schön doll verbrannt! Aber wenn das so ist kommt dein Speichelfluss wirklich von der Zunge! Das wird schon bald weg gehen keine sorge ;)

0
@Episch92

mein zahnfleisch ist auch knalle rot.

0

Kennt jemand folgende Syptomatik?

Hallo Forum. Ich leide seid ca 1 1/2 Jahren an folgenden Symptomen die sich wie folgt meist auch in dieser Reihenfolge nacheinander abspielen:

-Würgereiz ,lokalisiert im Rachenbereich, NICHT im Magen. Kein Kratzen sondern heftiges Würgen

-Beschleunigte Atmung durch die Nase um den "Frosch im Hals" zu umgehen

-Sehr starker Speichel Überschuss und deshalb auch vermehrtes Spucken

  • Magenkräpfe verursacht vom Würgen, nicht andersherum.

Ich war bereits beim HNO, hatte auch während er mich untersucht hat einen solchen Krampf im hals, er konnte trotzdem nichts feststellen. Die Symptome sind nicht Stressbedingt (Habe dieses Problem über Monate nicht, Dann mal wieder jeden Tag selbst im Urlaub)

Besonders häufig tritt es auf wenn ich Bier trinke. Komplett auf hört es wenn ich eine Kleinigkeit esse oder einen Inhalierstift nutze. Hatte die vermutung das es vom Rauchen kommt, titt aber auch auf wenn ich nen Monat die Zigaretten weglasse. Der EINZIGE Zustand in dem ich diese Symptome nicht habe ist wenn ich bekifft bin. Habe aber das Gefühl das das mit dem im Fachjargon bekannten Pappmaul (sprich kein Speichelfluss mehr) zu tun hat. ES hat wirklich nichts mit Stress zu tun, im Gegenteil, die Symptome sind höchstpeinlich und verursachen den Stress erst. Wenn ich Sport mache der Hohe Konzentration fordert (zB. Skateboarden) dann hört es auf. Auch wenn ich Fußball oder Basketball Spiele und mein Körper zu 100% gefordert ist bleiben die Symptome aus bzw verschwinden. Beim wandern/joggen ist es besonders Schlimm.

Das mit dem Sport hat mich zu der Erkentniss gebracht das es vlcht. doch Psychosomatisch ist. Wenn mein Kopf vollstens mit etwas beschäftigt ist bleibt es ja aus. Das mit dem Kiffen und dem Speichel lässt mich aber eher auf eine Drüsen überfinktion schließen.

Wenn jemand was weiß bidde melden:((

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?