Erhöhter Formaldehyd-Werte in Klassenzimmer =(

1 Antwort

Hallo, na - da hat die Schulleitung aber schön geschlafen. Wobei ich sagen muss, die Elternvertretung Deiner Klasse hätte schon vor zwei Jahren informiert werden müssen, dass ihr Euch schlecht fühlt. Wurde dieses Thema denn nie auf einer Schulkonferenz oder zumindest anläßlich einer Elternbeiratssitzung besprochen? Wenn ja, ist die Schulleitung verantwortlich zu machen, dass keinerlei Untersuchungen anberaumt wurden. Du solltest mit Deinen Beschwerden und dem Elternbrief unbedingt zum Arzt gehen. Du könntest natürlich theoretisch die Schulleitung verklagen, aber ich weiß nicht, ob Dir das irgendwas bringt. Auf alle Fälle sollte Dein Arzt Dir ein Attest ausstellen bezüglich Deiner Beschwerden und das sollte man an das Städtische Schulamt weiterleiten. In dem Anschreiben an das Städtische Schulamt musst Du darauf hinweisen, dass Eure Klagen bzw. Bitte um Versetzung in ein anderes Schulzimmer einfach ignoriert wurden. Du kannst Dir hier bestimmt Hilfe beim Elternbeiratsvorsitzenden holen. Auch Deine Eltern sollten hier aktiv werden!! Solche Beschwerden werden evtl. schneller bearbeitet, umso mehr Personen sich an das Schulamt wenden. Du kannst auch beantragen, bei der nächsten Schulkonferenz vorsprechen zu können. Das muss genehmigt werden! Auch der Stadtelternbeirat sollte diesbezüglich auf alle Fälle informiert werden. Ich wünsche Dir gute Besserung. lg Gerda

erhöhter Entzündungswert aber keiner findet was

Hallo alle zusammen. Ich habe seit über einem Jahr einen erhöhten Entzündungswert (CRP). Er schwankt immer zwischen 12 und jetzt 21,5. Mein Albumin (Eiweiß) sinkt auch permanent und ist jetzt bei 50 angekommen. Ich habe schon soviel abchecken lassen und jetzt sitze ich irgendwie in der Ecke. ich war beim Orthopäde, beim Gastrointernologen, Frauenarzt, Zahnarzt. Jetzt geh ich noch zum HNO. Aber ich weis einfach nicht wo ich noch suchen soll. Mein Vater hat eine Autoimmunerkrankung ich hab schiss dass ich jetzt auch sowas habe.

...zur Frage

Gründe für eine schlechte Sauerstoffsättigung im Blut?

Hallo, ich weis zwar nicht wie genau ein SpO2 Test mit dem Handy ist, aber wenn ich meine SpO2 werte mit meinem Handy messe, kommen bei mir Werte Zwischen 83 und 90% raus, diese Werte liegen demnach nicht mehr im Normalbereich. Meine Freunde haben, wenn sie mit meinem Handy messen, ganz normale SpO2 Werte demnach sollte es an mir und nicht an meinem Handy liegen, dass ich so schlechte SpO2 werte habe. Was mich wundert da bei mir keine Gesundheitlichen Probleme bekannt sind, ich 8-12 Stunden Leistungssport pro Woche betreibe,einen "guten" Plus habe (55 bpm im Ruhezustand), in meiner Schule einer der besten in Ausdauer und Sprinten bin und nicht rauche. Woran könnten meine schlechten SpO2 werte liegen? Und sollte ich zum Arzt gehen, obwohl ich mich gesund fühle? Oder liegen meine schlechten SpO2 Werte vielleicht einfach daran dass ich zum Beispiel zu viel Hornhaut an den Fingern habe und deshalb die Messungen verfälscht werden. Über eine Antwort würde ich mich freuen. MFG
PS: ich weis nicht ob diese Infos was bringen aber ich bin Männlich, 16 Jahre alt, wiege 61kg und bin 1,75m groß.

...zur Frage

Wie kann ich den Raum entgiften?

In einen Raum, den ich nicht lüften kann, habe ich vor Jahren Regale gebaut. Die Regalbretter sind aus Pressspan (Formaldehyd). Was muss ich tun, um diesen Raum zu entgiften?

...zur Frage

Formaldehyd im Selbstbräuner?

Hallo,

ich benutze z. Zeit Selbstbräunermousse und habe gelesen, dass durch eine falsche Lagerung Formaldehyd freigegeben werden kann, nämlich durch Hitze. Deswegen lagere ich es im Kühlschrank. Kann formaldehyd auch freigegeben werden, wenn ich mit dem Selbstbräuner auf meiner Haut in die Wärme Sonne gehe? Formaldehyd kann ja krebserregend sein.

...zur Frage

Erhöhter Puls und erhöhter blutdruck

Habe seit April meinen Blutdruck regelmäßig gemessen, da mein Hausarzt erhöhte Werte festgestellt hat und mir meine enalapril c't 10mg morgens verordnet hat. Der obere Wert schwankt zwischen 120und140 der untere zwischen 90. und 100. Puls 70-80 . Jetzt wurde vor zwei Wochen die Medikation erhöht 1 enalapril c't 10 mg morgens, Eine halbe abends und eine amlodipin 5mg noch abends. Mein Oberer Wert ist jetzt100-110 der untere zwischen 80-90 aber mein Puls ist jetzt permanent auf 100-120.

Ich habe jetzt ständig Schwindel, ich bis 53 Jahre weiblich. Ich bin seelisch sehr angeschlagen, weil in Januar mein Sohn verstorben ist. Vorher hatte ich auch höchstens leicht erhöhten Blutdruck, ohne Medikation. Als jugendliche und junge Frau war mein Blutdruck immer extrem niedrig. Ist der erhöhte Puls ein Problem.?

...zur Frage

Entlassung gegen ärztlichen rat aus der Psychatrie?

Ich bin jetzt schon seit über 5 Monaten in der Klinik, habe alle Therapien mit gemacht und es hat sich schon wirklich viel bei meinen Symptomen usw. getan. Jetzt hat sich diese Woche herausgestellt, das ich für ein Thema, was bis jetzt kaum behandelt wurde, in eine spezial Klinik soll, nach Empfehlung. Nun beginnt aber in einer Woche das neue Schuljahr und ich würde gerne dieses mit machen um mein Abi in der Tasche zu haben. Jetzt heißt es aber, daß die Entlassung gegen ärztlichen rat währe, was ich eigentlich so nicht wollte. Aber in der Spezialklinik müsste ich halt erst noch auf einen Platz warten (wahrscheinlich mehrere Monate) und dann noch 2-3 Monate Therapie, wofür ich gerade eigentlich keine Kraft mehr habe - was sollte ich am besten tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?