Erhöht Bienenhonig den Blutzuckerwert weniger schnell als anderes Zuckerhaltiges?

2 Antworten

Hallo mhere

Erstmal was verstehst du unter leichter Diabetes? Nimmst du Tabletten?

ich selber habe seit 10.2008 Diabetes Typ 1 und meiner Erfahrung nach steigt der Blutzucker sehr schnell bei Honig!

Gruß Shaila

Iss lieber Weißbrot als Honig - Honig gehört mit zu den Dingen, die den Blutzucker am allerschnellsten nach oben schießen lassen. Honig ist genauso schnell wie reiner Zucker - dagegen ist Weißbrot eher eine "lahme Ente"...

Bei Husten - Würgehusten, Schmerzen, kein Fieber, Homöopathie- Kenner, bitte ?

Normalerweise bekomme ich schnell sowas weg mit Aconitum oder Arsenicum , heute stimmt etwas nicht. Abends beim Liegen hatte ich plötzlich eiskalte Füße, kurz dannach plötzlich einen tiefen schmerzhaften Husten jedesmal wenn ich raste. Wenn ich gehe oder abgelenkt bin ist es weg. Habe andere Notfallmittel genommen... Bin bald beim Zahnarzt (4 Stunden Termin, den ich schon Monate habe... )und darf auf keinem Fall Husten haben! Was kann ich probieren? Habe zu Haus Codein und Milch / Honig, aber gibt es homöopatisch noch was? Typisch war: die kalten Füßen waren nicht die Ursache sondern ein Begleitsysmptom. die Plötzliche Entwicklung, vorher war nichts, auch keine Ansteckung möglich

...zur Frage

Wer kann mir ein gutes Blutzuckermessgerät empfehlen?

Ich bin auf der Suche nach einem zuverlässigem Blutzuckermessgerät. Wer kann mir ein gutes und preiswertes empfehlen?

...zur Frage

Warum soll man den ersten Blutstropfen verwerfen?

Man hat mir erzählt, beim Blutzuckertest ist der erste Blutstropfen mehr oder weniger wertlos. Man soll erst den zweiten Blutstropfen für den Zuckertest nehmen. Da mein Vater unter Blutzucker leidet und sich auch testen muss, interessiert mich das.

...zur Frage

Blutzuckerschwankungen

Hallo an Alle,

bei mir wurde am letzten Freitag (13.07) Diabetes diagnostiziert. Typ 2.

Ich habe von meiner Hausärztin Metformin 500 verordnet bekommen. Ich soll auch zweimal am Tag Blutzucker messen. Vor dem Frühstück und abends um ca. 22:00 Uhr.

Die Anweisungen zur Ernährung halte ich strikt ein, also nur Vollkornbrot, viel Gemüse, wenig Obst, ansonsten wenig Kartoffeln, kaum Nudeln u. Reis.

Trotzdem schwanken meine Blutzuckerwerte. Hatte ich am Samstag nüchtern einen Wert von 181, am Sonntag 174, Montag nur 130 aber heute wieder 170.

Woher kommt das?? Dauert das einige Zeit bis sich der Wert etwas stabilisiert hat??

LG Jana66

...zur Frage

Welcher Honig ist am besten für Diabetiker?

Kann man einen bestimmten Honig am besten vertragen?

...zur Frage

Können Diabetika ohne Bedenken Honig essen?

Darf meine an Diabetes Typ II erkrankte Großmutter ohne Bedenken Honig essen. Braucht der Honig auch Insulin, um in die Zellen zu gelangen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?