Erhält man bei einer Mammographie das Ergebnis sofort?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als ich deswegen noch zum Radiologen ging, wurde das Ergebnis vorab gleich besprochen, die Aufnahmen bekam ich mit und der Befund ging einige Tage später schriftlich an meine Frauenärztin.

Seit ich das Mammo-Screening mitmache, erfahre ich bei der - digitalen - Aufnahme gar nichts. Grund: es ist gar kein Arzt anwesend, da gehts wie am Fließband. Nach ca. einer Woche wird man, wenn irgendwelche Auffälligkeiten sind, nochmals hingebeten, und dann spricht man auch mit einem Arzt, der Ultraschall macht. Sind keine Auffälligkeiten, wird nur der behandelnde Frauenarzt kurz unterrichtet, daß man da und o. B. war.

18

Ich bekomme beim Mammo-Sceening jedesmal nach 3-5 Tagen eine Nachricht, dass alles in Ordnung ist.

Mein Arzt bekommt diese Nchricht natürlich auch.

0
57
@Schnuffi

Umso besser! Mir wurde ab dem zweiten Mal gesagt "wenn Sie nichts von uns hören, ist alles in Ordnung gewesen!"

0

Ist es normal, dass es bis zu 3 Monate dauert, bis das Ergebnis vom Abstrich bekommt?

Hallo,

ich war im Juni 2017 bei meiner Frauenärztin und hatte gestern per Postkarte erfahren, dass beim Abstrich etwas nicht in Ordnung sei. Ich solle mich doch melden. Vor allem bekomme ich auch keinen zeitnahen Termin.

Man gibt mir keine Auskunft, was nicht in Ordnung ist. Man war auch sehr unfreundlich gewesen.

Man sagte mir, das sei so üblich, dass man erst nach 3 Monaten informiert wird. Dann kann aber auch schon alles zu spät sein.

Kann man sich darüber bei der Ärztekammer beschweren? Ich vertraue meiner Frauenärztin nicht mehr und traue mich dort auch ohne Termin nicht hin.

...zur Frage

Zum Arzt oder noch auf Ergebnisse / eine Woche warten?

Hallo,

ich habe seit einigen Wochen um die 8 KG abgenommen, weil ich keinen richtigen Appetit mehr hatte und einfach so schnell gestättigt wurde (von den kleinsten Gerichten).

Morgen habe ich auch eine Magenspiegelung. Vor 1 Woche fiel mir auch auf, dass mein Stuhl sehr schwarz ist. Blut war da noch nicht erkennbar vom bloßen Auge. Deshalb musste ich eine Stuhlprobe beim Arzt abgeben. Das Ergebnis habe ich noch nicht, weil mein Arzt bis zum 1. September Urlaub hat.

Heute ist mir aufgefallen, dass mein Stuhl wieder schwarz war. Allerdings war dieses Mal auch Blut zu erkennen (etwas flüssiges Blut).

Nun habe ich etwas Angst.....Ich weiß nicht, was los ist..... Meine Blutwerte waren auch nicht in Ordnung....

Nun frage ich mich, ob ich zu einem anderen Arzt gehen soll und mir dort eine Überweisung zu einer Darmspiegelung holen soll?

Oder sollte ich erstmal auf das Ergebnis von der morgigen Magenspiegelung warten - bzw. auf das Ergebnis der Gewebeproben und dann weitere Schritte ab dem 1. September bei meinem Hausarzt besprechen und ihn dann auch in Kenntnis bringen, dass ich Blut im Stuhl entdeckt habe. Ab dem 1. September hätte ich dann wohl auch die Endergebnisse der Magenspiegelung und auch die Ergebnisse von der Stuhlprobe, wobei sich ja jetzt schon herausgestellt hat, dass sich im Stuhl Blut befindet..... :-(

Wie soll ich vorgehen ? Noch eine Woche warten oder ist das so "akut" ?

Vielen Dank! Ich bin etwas ratlos und schon etwas überannt worden damit, weil das alles plötzlich auf einen Schlag passiert....

Liebe Grüße!

...zur Frage

Wie lange auf einen Hautarzttermin warten bei einem verdächtigen Muttermal?

Ich habe an meiner Brust ein Muttermal entdeckt, das mir bei genauerem hinsehen doch merkwürdig vorkommt. Es ist in meinen Augen ziemlich unregelmäßig und sieht einfach anders aus als die anderen, die ich habe. Habe mal ein Bild dazu gepackt, auch wenn ich weiß, dass es nicht möglich ist, es aus der Ferne zu bewerten. Ich bin einfach beunruhigt deswegen.

Wollte dann gleich einen Termin beim Hautarzt machen, um das abzuklären. Am Telefon wurde mir dann gesagt, es gäbe erst im November einen Termin, was acht Monate Wartezeit wären und das erscheint mir doch übertrieben. Hab es noch bei weiteren Hautärzten in der Gegend versucht, mit ähnlich langen Wartezeiten. Hat jemand eine Idee, wie ich schneller einen Termin bekommen könnte? Kann ich mit sowas auch zum Hausarzt gehen? Hab schon etwas Angst, dass damit was nicht stimmt und deshalb will ich eigentlich nicht über ein halbes Jahr warten.

...zur Frage

Wo kann man hingehen, wenn man keinen Termin beim Frauenarzt bekommt?

Leider gibt es immer Probleme einen Termin beim Frauenarzt zu bekommen. Jetzt ist es bei mir so, dass ich schon seit einer Weile so ein Ziehen hab und da ich das nicht ganz akut hatte, bekomme ich keinen Termin sofort, sondern erst in drei Wochen. Es ist jetzt aber auch nicht so akut, dass ich ins Krankenhaus möchte. Könnte sonst der Hausarzt erstmal Ultrschall machen oder sollte man mit sowas direkt zum Frauenarzt?

...zur Frage

Plötzliche Atemaussetzer! Was kann das sein?

Hallo,

ich habe jetzt schon zweimal bei meinem Bruder mitbekommen, dass er sich plötzlich unter dem Reden, anscheinend verschluckt und keine Luft mehr bekommt.

Er läuft dann ganz plötzlich rot und blau an und fällt sofort in eine Art kurzzeitiger Ohnmacht.

Im Moment hat er eine Pollenallergie und dadurch benützt er auch Asthma-Sprays, aber er meint, dass hat damit gar nichts zu tun und ist im in letzter Zeit schon öfter passiert.

Einmal hat man es nicht gleich bemerkt und er ist ohnmächtig geworden.

Mir hat das einen furchtbaren Schreck eingejagt und ich mache mir deswegen große Sorgen um ihn.

Da es nur hin und wieder vorkommt und nur kurze Zeit anhält und dann auch wieder vorbei ist, findet auch kein Arzt anscheinend die Ursache.

Wer hat das schon einmal bei jemanden erlebt? Was kann das nur sein?

...zur Frage

Ab welchem Alter ist eine Mammographie sinnvoll und wann bezahlt es die Krankenkasse?

Ich bin Mitte 40, Raucherin, und möchte wissen, ob die Krankenkasse in meinem Alter bereits eine Mammographie bezahlt? Ab wann ist eine Mammographie sinnvoll?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?