Erfolg nach Schiel-OP - Erfahrungen

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi,

ich habe mich selbst als kleines Kind einer Strabismus-OP unterziehen müssen, da ich ebenfalls geschielt habe. Nach der Operation bemerkt man als Patient selbst nichts von dieser Änderung. Das ist alles noch ein wenig anstrengend. Aber eigentlich sieht man innerhalb der ersten Tage sicherlich schon eine Änderung. Gut, die ersten Tage sind die Augen in der Regel auch abgeklebt.

Das Problem ist: Bei den Operationen wird versucht, das ganze wieder auf 0% zu korrigieren. Wird das geschafft, ist ein Rezidiv sehr unwahrscheinlich. Bei mir war zum Beispiel das Problem, das man nur auf 1% bis 5% herunterkorrigieren konnte und ich deshalb weiterhin Gefahr laufe, irgendwann wieder ein Rezidiv zu erleiden. Aber bisher... Toi Toi Toi.. Ist aber auch schon mittlerweile mehr als 20 Jahre her.

Ich weiß nicht, inwieweit man bei Deinem Sohn das ganze korrigieren konnte. Hatten dort die Ärzte irgendetwas davon gesagt? Musste er auch beim Augenarzt nochmal zur Nachuntersuchung? Wenn ja, was sagte er dazu?

Viele Grüße

Lacrima81 30.01.2013, 11:07

Hallo Nic Danke für deine Antwort. Ich bemerke bei ihm nun direkt auch nicht, dass er Mühe mit dem Sehen hat oder das er schlechter oder besser sieht. Eigentlich reagiert er wie bisher. Bis auf das extreme Schielen bei Müdigkeit oder wenn er nicht fixiert. Bisher hat er einfach extrem nach innnen geschielt und seit der OP (die Muskeln wurden leicht gelockert) schielt er in diesem Situation nach Aussen, was ein komplett neues Bild ist und mich persönlich verunsichert. Wir sind zwei Mal wöchentlich in der Kontrolle beim Professor. Gerade weil er so klein ist und das Gehirn so quasi unberechenbar ist, sei das wohl notwendig. Die Augen sind heute nach so einer Operation auch nicht mehr abgedeckt sondern von anfang an offen. Das hat sich also etwas geändert. Daher sieht man die Schwankungen in Sachen Schielen auch so extrem. Das wirst du nicht gemerkt haben, denke ich.

Das ein Restwinkel bleibt, hat man uns gesagt, da er schon extrem nach innen geschielt hat. Das ist auch nicht weiter schlimm und kann nachkorrigiert werden. Aber dass mir niemand so genau sagen kann, ob das extreme Schielen eine Woche nach OP normal ist oder nicht, das beunruhigt mich ein bisschen und daher meine Frage nach Erfahrungsaustausch.

0

Was möchtest Du wissen?