Erfahrungen mit zopiclon

4 Antworten

hi, ich habe vor einigen Jahren massiv an Schlafstörungen gelitten.  ich nehme seit ca 4 Wochen Zopiclon 7,5mg eine halbe Stunde vor dem Schlafengehen eine Tablette. Danach versuche ich die halbe Stunde noch abzuschalten. Ich gehe ins Bad usw. Bisher habe ich ganz gut damit geschlafen. Ich komme auf durchschnittlich 6 Stunden Schlaf manchmal sogar mehr , und was das positive dabei ist , ich habe absolut keine Nebenwirkung festgestellt. Und am Morgen bin ich wach und nicht so benebelt, wie nach anderen Tabletten.

Ein Versuch kann ja nicht schaden. Es reagiert sowie so jeder anders.

Nimmst du denn die anderen genannten Medikamente auch noch, sind das auch Schlaftabletten.

Also ich habe Zopclon 7,5 ca 2 Monate genommen, da ich im Krankenhaus und in der Rha nicht schlafen konnte, die Tablette hat mich gut schlafen lassen, in der letzten Woche Reha habe ich mich dann ausgeschlichen und als ich nach hause kam konnte ich dann auch ohne Zopiclon schlafen.

zuviel Tabletten sind immer belastend für den Körper, die werden ja über die Nieren und Leber abgebaut und die können dann Schaden nehmen.

noch ein Nachtrag, Schlaftabletten können auch Süchtig machen, sie -vorsichtig damit, erlerne lieber Entspannungübungen, dann kann man sie anwenden wenn man ins Bett geht und kann dadurch vielleicht schlafen

1

Atosil ist ein neuroleptika

Zyprexa ein antipsychotikum

Valdoxan ein antidepressiva

Tavor ein benzo

Wie gesagt ziemlich Cocktail aber es bessert die Symptome! Naja ich glaube bei dir war das was anderes du konntest ja auswärts nicht schlafen ich aber seit 12 Jahren nicht mal mehr zu Hause geschweige denn im Urlaub bei meinen Eltern! Da habe ich teilweise 5 6 Tage nicht geschlafen bis ich irgendwann umgekippt bin dann zwei stunden schlafen und wieder war es vorbei!

0
@goatante

Oh je das ist wirklich ein ordentlicher Coktail.

Ich konnte vor meinem Krankenhausaufhenthalt auch nicht schalafen, bin stündlich aufgewacht und habe täglich etwa nur 3-4 Stunden mit Unterbrechungen geschlafen, das kam von meiner Herzerkrankung. Musste dann aber noch täglich 8 Stunden arbeiten. Die Schlaflosigkeit hat sich aber nach der Op gebessert

2
@Mahut

Also am Herzen habe ich nichts durch die medis muss ich regelmäßig zu ekg! Da ist alles in ordnung

0

Was Du da alles einnimmst, ist ja der helle Wahnsin. Jedes Medikament greift in den biochemischen Ablauf des Koerpers ein. Viele Medikamente haben als Nebenwirkungen Schlafstoerungen. Aspirin gilt als harmloses Medikament und wird rezeptfrei ausgehaendigt. Schau Dir nur Mal die Nebenwirkungen von Aspirin an, welche gegen Deinen Cocktail sehr harmlos sind. - http://www.hilfreich.de./aspirin-nebenwirkungen_2574 Allein in Deutschland sterben jaehrlich an den Nebenwirkungen ihrer Medikamente mindestens 16000 Deutsche.

Was möchtest Du wissen?