Erfahrungen mit Osteopathie bei Verdauungsbeschwerden?

2 Antworten

Sicherlich kann die Osteopathie auch bei Verdauungsbeschwerden unterschiedlicher Ursache lindernd wirken. Vor der osteopathischen Behandlung sollte jedoch der Ursache des Problems auf den Grund gegangen werden. Hier kommen eine Vielzahl von Pathologien in Frage, die abgeklärt werden müssen: Bei Verdacht auf ein infektiöses Geschehen sollten Sie sich beim Tropeninstitut vorstellen. Weiterhin muß abgeklärt werden ob eine Dysbiose (z.B. Candida), Nahrungsunvertäglichkeit, wie Laktose- oder Histaminunverträglichkeit oder Nahrungsallergie (v.a. Typ 3) vorliegt. Auch eine Bauchspeicheldrüsenerkrankung kann jedoch zu Verdauungsbeschwerden führen. Infos hier: www.naturheilkunde-berlin.eu/ernaehrungsberatung.phtml Es gibt kaum Osteopathen, die sich wirklich mit der Thematik auskennen. Also erstmal eine vernünftige diagnostik und dann ggf. zum Osteopathen.....

Einen Versuch ists auf jeden Fall wert. Es kommt halt darauf an, wo die Ursache für das Problem liegt!

Was möchtest Du wissen?