Erfahrungen mit Osteopathie bei Nackenschmerzen mit Kopfschmerzen und Schwindel?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann Dir hierfür die Osteopathie nur empfehlen. Vor vielen Jahren wurde bei mir ein massiver Drehschwindel (der vom Halswirbel kam) osteopathisch beseitigt, und heute hilft mir wieder die Osteopathie bei Beschwerden durch Wirbelschiefstand (Fehlhaltung, Verspannung etc.).

Wenn Du sicher bist, daß Deine Beschwerden skelettbedingt sind, kann ein Osteopath bestimmt etwas für Dich tun. Geh hin, unterzieh Dich der Anamnese und der Osteopath wird Dir sagen, ob und wie er Dir helfen kann.

"Vertragen" sich osteopathische Behandlungen mit Massage?

"Vertragen" sich osteopathische Behandlungen mit Massage? Oder sollte man immer nur eins machen?

In meinem Fall Blockierungen, Verspannungen, Nackenschmerzen und Schwindel.

...zur Frage

Blockierte Wirbel

Ich habe in letzter Zeit öfter blockierte Wirbel. Ich lasse sie mir dann immer vom Doktor einrenken.

Manchmal habe ich richtig Probleme (Schmerzen im Rippenbereich, Schmerzen in der Herzgegend) und ich mache mir immer schon Sorgen. Aber dann ist es doch "nur" ein blockierter Wirbel.

Nun zu meiner Frage: woran liegt es, dass meine Wirbel immer blockiert sind? Sollte ich Muskulatur aufbauen? Sollte ich mir andere Bewegungen angewöhnen? Was kann ich machen?

Danke für Eure Antworten!

...zur Frage

Was ist los mit meinem Nacken?

Seit 2 Monaten habe ich links am nacken schmerzen und zwar wenn ich den kopf nach links oder rechts neige, links ist besonders schlimm, ich war beim Ortopähden hatte 6 wärmeteraphien für jeweils 10 minuten, nichts hat geholfen, jetzt war ich gestern nochmal beim Ortophäden und habe 6 Termine für eine Massage bekommen, außerdem hat der Ortopähde mir an der schmerzende Stelle was gespritzt, glaub das war was zum muskeln lösen oder so, bin mir aber nicht sicher, leider hat das auch nichts gebracht. Außerdem hatte ich vor 1 woche auch einen Termin bem Ostoepahden, auch da hat die 1 stunde nichts gebracht.

was kann das sein? und wiesoso dauert das schon 2 monate?

hier ungefähr ist der schmerz, aber links!

http://www.mydoc.de/sites/default/files/styles/articlesmall/public

...zur Frage

Wer hat Erfahrungen mit Sitzen auf einem Ballkissen?

Da ich immer wieder Rücken- und Nackenschmerzen habe mir zum Teil auch häufig blockierten Wirbel und Verspannung der Muskulatur hat mir mein Arzt ein Ballkissen für das Sitzen im Büro empfohlen. Wer hat damit welche Erfahrungen gemacht?

...zur Frage

Nackenschmerzen, Schwindel, morgens meistens am schlimmsten?

Hallo liebe Nutzer, ich habe seit einigen Tagen Nackenschmerzen und Schwindel. Morgens ist es meist am schlimmsten und klingt über den Tag hinweg aus. Mein Arzt meinte ich hätte eine Migräne, da ich zuerst auch noch Kopfschmerzen hatte, jedoch gehe ich jetzt nicht mehr davon aus. Weiß jemand was das sein könnte? Würde mich über jeden Rat freuen.

LG Sroccrs12

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?