Erfahrungen mit Kniehocker?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Kniehocker haben sich als nicht besonders empfehlenswert herausgestellt. Man sitzt ziemlich starr darauf, dadurch ist der Rücken zuerst zwar gerade, aber nach einiger Zeit ermüdet die Rückenmuskulatur und der Rücken wird krumm, was nicht unbedingt Sinn der Sache ist. Außerdem ist das Knien nach einiger Zeit äußerst unangenehm und manchmal auch schmerzhaft, besonders bei nicht mehr ganz gesunden Knien und Menschen, für die knien ungewohnt ist. Alle diese Alternativen zum Stuhl sind für längeres Sitzen ungeeignet.

Ich kann Lena101 aus eigener Erfahrung bestätigen. Mir wurden darauf leider schnell die Beine lahm - es breitete sich von den Knien her ziemlich bald ein "eingeschlafenes" Gefühl aus, und die Knie taten mir nach einer Weile auch weh. Ich bin an den Knien allerdings recht empfindlich, kann also nicht ohne Knieschützer knien, etc. Für den Rücken war es die kurze Zeit, die ich es ausgehalten habe, okay.

Der Hocker ist schon gut aber nur für ab und zu. Man sollte "bewegt" sitzen, d.h. öfter mal die Sitzposition ändern, wenn Du mal eine Stunde auf dem Hocker warst solltest Du wieder einen normalen Stuhl verwenden oder einen Sitzball zwischendurch.

Was möchtest Du wissen?