Erfahrungen mit einer LungenTX bei COPD?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bei einer Lungentransplantation werden nur ein oder zwei Lungenlappen oder ein Lungenflügel verpflanzt. 2010 hat man das in Deutschland insgesamt 298 mal gemacht.

Wir sind ja alle gewachsen und kommen nicht aus der Plastikpresse. Da kein Organ genormt gebaut ist, muss da einiges aneinander angepasst werden. Danach mag man etwas fiter sein als vorher, aber die restliche Lunge ist immer noch durch COPD geschädigt.

So eine Transplantation erfordert eine jahrelange Nachsorge. Da geht man nicht nach einer Woche nach Hause und ist für den Rest des Lebens kerngesund. Mehr erfährst du hier:

http://www.lungeninformationsdienst.de/themenmenue/therapie/transplantation/index.html

Was möchtest Du wissen?