Erfahrungen mit Cotrim ??

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bellavista hat Recht, warum liest du in dem Beipackzettel oder im Internet die Nebenwirkungen nach, du solltest deinen Ärzten vertrauen, dass das Mittel hilft, denn das sind die Experten. Erst wenn du Beschwerden bekommst, die du vorher nicht hattest, kannst du ja mal im Beipackzettel nachlesen, ob die Beschwerden dort mit aufgeführt sind und wenn nicht, dann mit dem Arzt sprechen. Es gibt den Effekt das man das bekommt was man liest, oder wenn man Tabletten ohne Wirkstoff bekommt, was man ja nicht weiß, dass sie helfen.

Ich selber lese wirklich nur den Beipackzettel (Nebenwirkungen) wenn Probleme auftauchen. Das hatte ich mit Cholesterintabletten, habe sie dann mit Zustimmung meiner Ärztin abgesetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,jedes Medikament hat außer einer Wirkung, auch Nebenwirkung, da beißt die Maus nun mal keinen Faden ab! Insbesondere Antibiotika haben davon eine ganze Reihe und Cotrim ist da keine Ausnahme. Wenn man dann allerdings im Internet nachiest, findet man immer Menschen, die alle Nebenwirkungen gleichzeitig hatten und fast daran gestorben sind! Wenn´s danach ginge, darf man gar nichts mehr nehmen...hier funktioniert dann oft das: Ich kriege das, was ich erwarte! Du kannst die Nebenwirkungen aber abmildern: Nicht mit Milchprodukten einnehmen und erst nach dem Essen! Gute Besserung LG

Bellavista

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?