Erfahrungen mit Bachblüten? Hilft es?

2 Antworten

Ich weiss wie uralt der Verlauf hier schon ist, aber falls es noch jemand leseb sollte: zum Thema die Bachblüte wirkt nicht, Placebo etc .Meine Katze war totsterbenskrank. 2 Tierärzte und das komplette Internet haben sie tot geschworen. Null Überlebenschancen. Wir waren am Tag zum Einschläfern...nur am heulen. Eine andere Ärztin war da, Homöopathisch ausgelegt. Sie gab uns eine Bachblütenmischung. Unsere Katze hat das 1. Mal seit einer Woche wieder gefressen und war nach 3 Tagen wieder das blühende Leben. Das war Anfang 2012. Sie ist bis jetzt wohl auf. So viel zum Thema Placebo..also die Katze kapiert nicht, dass sie jetzt eine Blüte bekommt, die ihr das Leben retten soll..

1

Was hat deine Katze für eine Mischung bekommen? Habe derzeit viel Probleme mit Revierverhalten bzw.Markierungen im Haus durch meinen Karten zu tun.

0

Hallo BelleBella,

zunächst möchte ich mich vorstellen, mein Name ist Dr. Otto Waal und ich bin tätig als Heilpraktiker. Tatsächlich unterstützen Bachblüten die Selbstheilungskräfte des Körpers, dies ist wissenschaftlich hinterlegt. Eine Bachblüten-Therphie findet Anwirkung bei psychischen Problemen und seelischen Belastungen. Man muss allerdings dazu sagen, dass diese speziellen Blüten nicht den Körper, sondern die Seele heilen. Gerne kannst du mich auch persönlich Anschreiben, wenn du weitere Fragen oder Anregungen zum Thema Bachblüten hast. Ich hoffe sehr, ich konnte dir ein bisschen Licht ins dunkle bringen. Ansonsen kannst du auf der Seite http://bachblueten.globuli.de weitere Informationen finden.

Herzliche Grüße

Dr. Otto Waal

3

Liebe/r OttoWal,

Fragen und Antworten dürfen auf gesundheitsfrage.net nicht dazu genutzt werden, eigene kommerzielle Dienstleistungen anzubieten. Eventuell ist für Dich das BusinessProfil interessant.

Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gesundheitsfrage.net/policy.

Vielen Dank für Dein Verständnis und viele Grüße

Emily vom gesundheitsfrage.net-Support

1

private Krankenzusatzversicherung (Hansemerkur ODER Inter)

Hallo @all,

ich möchte mir gern sowohl eine ambulante (Heil-, und Hilfsmittel, Brille, Heilpraktiker, Rezeptgebühr) als auch eine stationäre Krankenzusatzversicherung anschaffen. Beide sollten im Premiumbereich zu finden sein.

D.H.

Diese sollten nach Möglichkeit einen sehr umfassenden Tarif haben, eben ein starker Partner, auf welchen man sich zu jeder Zeit insbesondere im Ernstfall verlassen kann.

Derzeit schwanke ich zwischen dem der Inter Versicherung und dem der Hansemerkur Versicherung.

Wie sind eure Erfahrungen mit den Gesellschaften, zu welchem bzw. welcher würdet Ihr mir raten?

ganz liebe Grüße Schattenherz

...zur Frage

Antidepressiva - Fragen

Am Mittwoch ist es soweit mein Kontroll Termin beim Psychiater steht an. Meine Diagnosen: Angststörung (im Hintergrund), Depression und Magersucht mit bulimischen Zügen.

In drei Wochen beginnt meine Ausbildung (Gesundheits - und Krankenpflege) und ich denke, dass ich diese ohne Tabletten nicht schaffen werde. Ich habe viel mit Freunden gesprochen, zwei meiner Freunde nehmen Citalopram und ihnen geht es damit gut.

Hat jemand Erfahrungen?

Wie ihr euch denken könnt ist ein Punkt ganz wichtig: Ich darf von den Antidepressiva NICHT zunehmen!

Jetzt las ich online dass Citalopram und Fluoxetin eher zu einer Abnahme führen.

Ich bin hin und her gerissen. AD nehmen - ja oder doch lieber weiterhin mit ambulanter Therapie ?

Gibt ja auch andere NW ........ Herz Kreislauf Probleme .....Sehstörungen, etc .....

Bin komplett unentschlossen. :(

...zur Frage

Magenprobleme wegen psychischen Stress. Was macht man dagegen?

Mein Mieter macht mir Stress. Er verlangt unverschämte Mietminderungen und ich kann jetzt nicht schlafen und habe immer kalte Füße. Eigendlich ist dem ein Ende abzusehen, da er gekündigt hat, aber es nimmt mich unheimlich mit, da ich mich in dem Thema nicht auskenne und nicht weiss wie ich da reagieren soll. Schön wäre jetzt eine Rechtsschutzversicherung, aber die habe ich nicht. Ich denke den ganzen Tag darüber nach wie ich das verarbeiten soll. Wer hat ein Rat wie ich meine Magenprobleme wieder wegbekomme bzw. in den Griff bekomme. Nehme seit Jahren Antidepressiva, da ich unter einer Psychose leide, aber von den Medikamenten spüre ich jetzt nichts, da der Stress zu gewaltig ist.

...zur Frage

Infrarot bei Bandscheibenproblemen hilfreich?

Nach einem Bandscheibenvorfall bemühe ich mich, so viel wie möglich zur Regeneration und zum Aufbau meines Rückens/ der Bandscheibe zu tun. Neben Physiotherapie zur Muskelstärkung und Yogaübungen möchte ich gerne etwas zusätzlich zur Unterstützung tun. Ich weiß, dass Wärme bei dieser Symptomatik gut ist, Sauna bekommt mir aber nicht. Ich habe nun über Infrarotwärme und deren positiven Eigenschaften gelesen und möchte euch nun um eure Erfahrungen oder Erkenntnisse zum Thema Infrarotwärme und ihre Anwendungsmöglichkeiten bei Rücken- und Bandscheibenerkrankungen fragen. Habt ihr Tipps insbesondere zur Infrarotlicht-Behandlung?

...zur Frage

Funktioniert die Atkins Diät wirklich?

Hallo,

ich habe kürzlich von der Atkins Diät gelesen. Dabei soll man möglichst auf Kohlenhydarte verzichten, Fett ist aber erlaubt. Da ich vor allem Probleme habe auf Fettiges zu verzichten, hörte sich das für mich ganz gut an. Nur heisst es doch immer Fett macht dick, also bin ich sehr skeptisch, ob das überhaupt funktioniert. Hat jemand Erfahrungen gemacht und kann mir weiterhelfen? Danke

...zur Frage

Absetzten von Antidepressiva- Nebenwirkungen?^

Kann das absetzen (mit Rücksprache) von Valdoxan 25mg Nebenwirkungen haben? Ich habe sie ein bisschen länger als 1 Monat genommen und vor etwa 1 Woche abgesetzt. Nun mir geht es iwie nicht so gut, mir ist schwindlig/schlecht und fühle mich einfach schlapp (so wie ich Krank wäre) kann das vom absetzen kommen??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?