Erfahrung mit Johanniskraut Kapseln?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hab Johanniskraut-Erfahrungen. Mein Resultat => ich habe keine Wirkung feststellen können.

Aber ein Bekannter hat vor einiger Zeit mal hochdosiertes Johanniskraut vom Arzt verschrieben bekommen. Das hat ihm besser geholfen, als die vielen anderen Medikamente.

Es wäre sicherlich gut auch eigene Erfahrung zu machen, denn die Ergebnisse von Anderen müssen nicht deine werden.

Bei Johanniskraut ist es so, dass es einige Zeit dauert, bis es eine Wirkung zeigt. Von daher ist es wohl eher sinnvoll es (zumindest anfangs) zusätzlich zum Trimipramin einzunehmen (gerninge bis normale Dosis). Danach kannst du ja die Trimipramin-Dosis minimieren und das Johanniskraut höher dosieren. Aber dein Arzt wird dich sicherlich gut beraten.

Alles Gute! DaSu81

5

Das kann ich bestätigen... Top-Antwort!!! Johanniskraut hat bei mir auch nix gebracht... mit der Wirkungsdauer stimmt auch... und die Ergebnise von anderen müssen nicht deine sein- das stimmt ebenfalls, denn jeder Mensch ist anders...

1
33

@whoisthedoc: Vielen Dank für das Sternchen ;-)

1

Hallo, da ich weiß, dass es Dir in der letzten Zeit nicht gut ging, würde ich das Medikament jetzt nicht absetzen. Zumindest musst Du das mit dem behandelnden Hausarzt besprechen. Johanniskraut würde ich jetzt im Sommer auf keinen Fall einnehmen. Im Beipackzettel aller Johnanisskrautkapseln wird immer darauf hingewiesen, dass er zu erhöhter Lichtüberempfindlichkeit kommen kann. Du wirst ja diesen Sommer nicht in Deiner Wohnung verbringen wollen. Zudem glaube ich nicht, dass Johnanisskrautkapseln bei wirklich schweren Depressionen helfen. Das ist ja noch nicht mal apothekenpflichtig, das bekommt man in jedem Drogeriemarkt - ich habe da starke Zweifel, dass Johanniskraut ein Ersatz für ein Antidepressivum sein kann. Besprich das auf jeden Fall mit Deinem Arzt. Alles Gute. lg Gerda

Wenn du Medikamente einnimmst, solltest du kein Johanniskraut nehmen, denn das macht kräftige Wechselwirkungen mit fast allen Medikamenten, es ist für die Ärzte zu einem Problem geworden.

gebe mal bei google johanniskraut wechselwirkung mit anderen medikamenten

ein, da kannst du es lesen

33

Das betrifft aber nicht alle Medikamente. Ein Arzt wird ganz sicher wissen, welche Medikamente zu Wechselwirkungen führen (können) und darauf hinweisen!

Wichtig ist auf jeden Fall zu wissen: Die Anti-Baby-Pille ist dadurch in ihrer Sicherheit gemindert => eine zusätzliche Verhütungsmethode ist dann anzuraten!

2

welche Dosis Johanniskraut bei schweren Depressionen?

Hallo,

Meine Psychiaterin hat mir gestern gegen meine schwere Depression eine Packung Johanniskraut-Tabletten mitgegeben, obwohl ich laut ihr etwas ganz anderes - sprich chemische Antidepressiva, die ich aber (noch) nicht nehmen kann, weil ich noch stille - bräuchte. Jetzt bin ich ziemlich verwirrt, weil ich die ersten 2 Wochen jeweils nur eine halbe Tablette pro Tag nehmen soll, das sind dann 450mg. Ich habe aber gerade gelesen, dass so eine niedrige Dosis vielleicht gar nichts nützt und frage mich, was das denn also bringen soll?

Vielen Dank schon im Voraus

...zur Frage

Schlafstörungen vom Johanniskraut

Ich habe im November und Dezember Johanniskraut-Tabletten (Deprivita) genommen. Da es nicht sehr viel geholfen hat und ich mit Übelkeit zu kämpfen hatte, habe ich im Januar auf die halbe Dosis reduziert. Seit ca. 4 Wochen habe ich nun grosse Schlafprobleme. Ich bin innerlich extrem unruhig, auch in der Nacht. Leider helfen Baldrian-Dragees etc. nicht wirklich... Ich habe darum vor 2 Wochen mit dem Johanniskraut ganz aufgehört, da ich den Verdacht hatte, dass die Schlafstörungen vom JK kommen. Leider hat sich noch nicht viel gebessert. Nun meine Frage: Kann das immer noch vom Johanniskraut sein? Bzw. könnten es mittlerweile auch Entzugserscheinungen sein?

...zur Frage

Interaktionen von Medikamenten mit Johanniskraut?

Hallo, ich schwöre sehr auf die Naturheilkunde und wende diese auch sehr gern an. Nun habe ich aber gehört, dass Johanniskraut auch schädlich sein kann und mit anderen Medikamenten interagiert.... stimmt das? Ich mache mir nämlich Sorgen um meinen Schwiegervater, der nicht mehr der Jüngste ist und gerne Joniskraut zu sich mimmt, jedoch gleichzeitig auch Medikamente gegen zu hohen Blutdruck nimmt.... Muss ich mir nun Sorgen machen oder ist das kein Problem?

...zur Frage

Zählt Johanniskraut zu den Antidepressivas?

Frage steht oben

Danke

...zur Frage

qlaira-johanniskraut

hallo,

es geht um die wechselwirkung der pille qlaira und dem heilmittel johanniskraut. ich habe am tag 14 und 15 der pillenpackung johanniskraut genommen und hatte am tag 20, 21 und 23 gv ohne kondom. ich habe jetzt viel im internet gelesen und bin sehr verunsichert. setzt johanniskraut die pille nun aus oder eher nicht? danke

...zur Frage

Sollte man die Anti-Baby-Pille nicht zusammen mit Johanniskraut einnehmen?

Soll die Wirkung vermindern. Aber Johanniskraut ist doch nur pflanzlich? Ist das wirklich ein Problem?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?