Erblindung durch Diabetes?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Heutzutage treten die meisten Komplikationen bei Diabetes auf, wenn der Patient schlecht eingestellt ist oder nicht nach seiner Krankheit lebt. Sicher gibt es auch Patienten die einen schwereren Verlauf haben als andere. Wenn die Augen schon soweit geschädigt sind, ist das meist nicht mehr rückgängig zu machen. Aber wenn dein Bekannter nochmal einen anderen Arzt aufsucht, kann es auch sein, dass er ein andere Diagnoser erhält. Und er sollte sich überlegen, ob der auch wirklich seiner Krankheit gemäß lebt. Wenn er jetzt gegensteuert, kann er vielleicht noch schlimmeres verhindern.

Was möchtest Du wissen?