Epilieren und wachsen schlecht?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn die Haare nicht ganz ausgezupft werden kann es passieren, dass einzelne Härchen unter der Haut sind und das kann einen Pickel geben, wachsen würde ich bei vielen Haaren lieber nicht weil man sich wirklich, ähnlich wie bei einer Abschürfung, die Haut abzieht. Rasieren kann die Haut auch reizen, man muss das für sich angenehmste heraus finden. Epilieren hält am längsten, man muss, je nach Haarwuchs nur alle 4 bis 5 Wochen was tun.

http://www.youtube.com/watch?v=R5kFy9v7n9E

Haarbalgentzündungen betreffen eher Männer als Frauen und eher dunkle, stark behaarte Männer. Das epilieren und wachsen von Damenhaaren hat damit eher weniger zu tun. Männer bekommen Haarbalgentzündungen oft oberhalb des Steißbeines oder an den Innenseiten der Oberschenkel. Die entzündeten Haarbalge müssen nicht selten operativ entfernt werden.

Was möchtest Du wissen?