epi anfall durch kaffee??

2 Antworten

Trinkst Du morgens immer Kaffee oder hast Du Dir den Kaffee geholt, weil Du noch müde warst? Vielleicht warst Du nicht ganz ausgeschlafen und hast deswegen gekrampft. Auf jeden Fall solltest Du zum Arzt gehen, damit die Dosis angepasst wird.

ich trinke morgens immer tee...der kaffee vom supermarkt war ne ausnahme, wollte einfach mal probieren, wies schmeckt... am wochenende trinke ich zuhause immer latte macchiato ( mach ich selber) und vertrage den immer prima...- ich kaufe auch immer extra milden kaffe ( extra milde kaffepads.)

0
@butterfly7

Kaffe besonderst milder ist schon okay ,den trinkt meine Tochter auch mit viel Milch ,nur nicht bei der Einnahme mit Kaffee nachspülen.

0

Hallo Butterfly,

dass EIN Kaffee einen Anfall auslöst halte ich für unwahrscheinlich, aber bei Epilepsie ist nichts unmöglich.

Wahrscheinlicher ist dass es eine ganze Reihe von Ursachen. Wetter, evtl. schlechterer Schlaf durch die Hitze vielleicht auch das Koffein dazu.

Was es aber zeigt ist dass du noch nicht richtig auf Medikamente eingestellt ist. 500mg Leveciratam ist noch eine recht geringe Dosis. Wahrscheinlich benötigst du noch eine Dosisanpassung. Melde dich am Besten möglichst schnell bei deinem Neuro damit ihr zeitnah reagieren könnt.

LG Anna

Bauchkrämpfe, Erbrechen bei normalem Stuhlgang - Was kann man dagegen machen?

Hallo!

Alle paar Monate habe ich immer wieder mal ziemlich unangenehme Toilettensitzungen. Das äußert sich anfangs so, das der Bauch ganz normal drückt und ich dann natürlich auch zur Toilette gehe. Allerdings ist es dann leider so, dass mein Darm anfängt zu krampfen, sodass ich richtige Schmerzen bekomme, es mir an den Kreislauf geht (Schwindel, schwarz vor Augen, Schweißausbrüche, heiß-kalt Wechsel) und ich im Endeffekt erbrechen muss. Danach bin ich dementsprechend hundemüde, aber der Spuk ist dann auch relativ schnell vorbei!

Ich leide weder unter Verstopfung, noch Durchfall und habe auch regelmäßigen Stuhlgang, allerdings habe ich manchmal Probleme mit Blähungen. Mir kommt das ganze etwas komisch vor, weil es doch immer wieder auftritt und mir diese heftige Reaktion von meinem Körper etwas Angst macht.

Kennt jemand so etwas?Was kann ich dagegen tun?

lg

...zur Frage

Mit Magendruck und Schüttelfrost ins Krankenhaus?

Ich habe nun schon seit über 1 Jahr Magenprobleme. Hauptsächlich leide ich unter einem Druckgefuehl im rechten Oberbauch. Fast immer wache ich mit Bauchschmerzen auf. Erst nach der Einnahme von Pantoprazol wird es langsam besser. Vor einigen Tagen bekam ich plötzlich wahnsinnigen Schüttelfrost und plötzlich vertrage ich auch keinen Kaffee mehr. Essen kann ich auch kaum was. Heute Abend hatte ich dann hellgelben Stuhl, der "zerhackt" aussah. Kam mir schon komisch vor, da ich sowas noch nie hatte. Mein Mann meint nun, ich solle ins Krankenhaus gehen. Seiner Ansicht nach habe ich was an der Gallenblase, bzw.der Leber. Bei der letzten Magenspiegelung vor knapp 1 1/2 Jahren kam nichts heraus. Soll ich noch abwarten, oder den Rat meines Mannes befolgen?

...zur Frage

Kreislaufzusammenbruch und Krampfen?

Hallo, Ich arbeite selber im KH und hab mich während der Arbeit unwohl gefühlt. Daraufhin setzte ich mich hin und es wurde immer schlimmer, es fing an mit stechenden Kopfschmerzen, Schwindel und Verkrampfung des Gesichtes. Meine Kollegen haben sofort meine Vitalwerte gemessen und mich hin gelegt, dann fing es an in meinen Beinen zu kribbeln und meine Hände haben sich verkrampft. Schließlich wurde ich selber in die Notaufnahme gefahren und dort ohne weitere Behandlung abgeschoben mit der Diagnose Hyperventilation. Für mich selber passt das nicht zusammen für meine Kollegen auch nicht. Was könnte das gewesen sein hattet ihr sowas schonmal ?

...zur Frage

Ist Espresso oder Filterkaffee magenschonender?

Mein Mann und ich diskutieren darüber immer wieder. ich leide leider seit ein paar Monaten unter einer Magenschleimhautentzündung. Ich versuche mich so magenschonend wie möglich zu ernähren, aber der komplette Verzicht auf Kaffee fällt mir schwer. Was meint ihr, ist Espresso oder Filterkaffee besser für meine gereizte Magenschleimhaut?

...zur Frage

Was tun bei häufigen Ohrenschmerzen?

Schon letzten Winter hatte ich ein paar Mal Ohrenschmerzen. Meine Mutter hat mir dann Zwieblsäckchen gemacht und es wurde auch besser. Aber jetzt hatte ich schon wieder Ohrenschmerzen und dass die immer wiederkommen finde ich schon komisch. WAs kann ich denn machen, damit es nicht so oft passiert?

...zur Frage

Warum vertrage ich Kaffee besser als Tee?

Ist irgendwie komisch. Ich trinke schon immer sehr gerne und viel Kaffee. Nun meinte meine Mutter ich sollte doch mal versuchen auf schwarzen Tee umzusteigen, das das gesünder sei. Das habe ich dann auch gemacht. Aber irgendwie bekommt mir der Tee nicht. mir wird immer ganz übel davon. Mit Kaffee habe ich gar keine Probleme. Woher kommt das? Ist das nur Gewöhnung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?