Entzündetes Ohrloch - Ohrring ja/nein?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es kann durchaus sein, dass die Entzündung vom Ohrring ausgelöst wurde. Wenn du zum Beispiel eine Nickelallergie hast. Wenn es ein echter Silber oder Goldohrring ist, dann solltest du ihn einmal desinfizieren und dann kannst du ihn auch weitertragen. Aber dein Ohr wird sicher schneller ohne Ohrring heilen. Vielleicht lässt du ihn einfach mal zwei Tage lang weg, da kann die Entzüdung schon zurückgehen und in der kurzen Zeit wird dein Ohrloch nicht zuwachsen.

ich hab für solche fälle immer so einen "medizinischen" ohrstecker da. das sind die, mit denen die löcher geschossen werden. die sind glatter, als andere stecker und lassen sich am besten sauber halten. ich hab immer ohrlochantisept aus der apotheke da. damit reinige ich das ohrloch und auch den stecker, der außerdem regelmäßig gedreht werden sollte, damit er nicht anwächst.

Ich würde auch sagen, du solltest während einer Entzündung besser erst einmal die Ohrringe entfernen. Wenn der Entzündungherd in den Ohrringlöchern sitzt, erscheren sie den Heilungsprozess. Ich würde eine entzündungshemmende Salbe, wie zum Beispiel Betaisodona, empfehlen. Selbst, wenn die Ohrlöcher zuwachsen ist es besser als eine entzündete Wunde.

Was möchtest Du wissen?