Entzündete Pickel...was hilft noch?

1 Antwort

Meinem Sohn hat es leider auch erst geholfen, als er regelmäßig zum ausreinigen zur Kosmetikerin gegangen ist. Die hat die Poren ausgereinigt und etwa 4 Wochen später wurde es deutlich besser. Allerdings lassen sich diese Behandlungen meines Wissens nach nicht abrechnen sondern müssen selbst gezahlt werden.

Wichtig ist, dass du diese eitrigen Pickel nicht ausdrückst, auch wenn es schwer fällt. Die Gefahr für weitere Entzündungen ist einfach zu groß.

Lieber solltest du zusätzlich auf deine Ernährung achten. Wenig Süßes, dafür aber viel Wasser, Fruchschorlen und Tee. Das ist vielleicht nochmal ein anderer Ansatz.

http://www.youtube.com/watch?v=mjJu5M6kh1k

Was möchtest Du wissen?