Entzündete Bartstoppeln - Was hilft?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo ..,

das könnte z.B. das seborrhoische Ekzem sein. Die Frage ist aber auch was benutzt Du für Kosmetik? Es gibt z.B. seifenfreie Waschemulsion ph 5,5 , wenn man so ein Problem hat sollte man auch ein Rasierwasser benutzen was keinen Alkohol enthält. Weil Haut auch in dem Bereich schon einmal allergisch reagieren kann. Ja und Kosmetik mit Alkohol die Haut austrocknet! Ich würde einmal zu einem Hautarzt (Dermatologe) gehen - der verschreibt Dir eine Salbe wenn es das seborrhoische Ekzem ist.

Wichtig ist, dass du in Wuchsrichtung rasierst! Häufig sind es eingewachsene Haare, die sich dann entzünden, diese kannst du ja mit einer Pinzette rauszupfen. Falls es nicht besser wird, würde ich doch den Hautarzt einmal aufsuchen!

Außerdem müssen die Klingen auch gut sein und müssen regelmäßig erneuert werden.

Was möchtest Du wissen?