Entfernung eines Muttermals und Haare tönen- Wie lange warten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also nach zwei Wochen halte ich das nicht mehr für bedenklich. Eigentlich sollte es nach so langer Zeit schon völlig verheilt sein, es wundert mich fast ein wenig, dass da überhaupt noch eine Kruste dran ist.

Im Zweifelsfall würde ich deinen Arzt fragen oder aber die Stelle vorsichtig abdecken, wenn möglich, so dass kein Tönungsmittel herankommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo moment,

ich würde solange mit dem tönen warten, bis die Kruste abgefallen ist. Sicher ist sicher. In solchen Tönungen sind ja doch sehr viele chemische Zusätze…

Liebe Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde damit mindestens so lange warten bis die Stelle vollständig verheilt und geschlossen ist. Also auch keine Kruste mehr vorhanden ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alegna796
02.12.2013, 16:06

das würde ich auf jeden Fall auch raten

0

Was möchtest Du wissen?