Energiedrinks und Schwindelanfälle - welche Gründe?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo, dass Energy nicht das gesündeste ist und es bessere Alternativen gibt muss man ja eigentlich nicht erwähnen. 

Es könnte sich durchaus über eine "überdosis" an Koffein handeln, welche sich auch durch Schwindel und einen Tremor auszeichnet. 

Man kann Energy in gewissen dosierungen Problemlos konsumieren aber sollte auch auf die gesamte Ernährung achten ! Wasser mit fruchtsäften über den Tag trinken. 

Im allgemeinen wird der Stoffwechsel durch Koffein, Taurin usw. Angeregt wodurch der Körper auch den aufgenommen Zucker des Energy-drinks schneller "verbraucht". Dies kann auch zu einer "leichten" hypoglykämie führen. Dem könnte man entgegenwirken in dem man ein Ausgewogenes Frühstück zu sich nimmt mit Orangensaft zum Beispiel. Und auch über den Tag sich ausgewogen ernährt und zum Durst "löschen" zu Wasser greift. 


Plötzlich auftretende Verträglichkeit beruht häufig auf auf plötzlich entstandenen Stress wie z.b. prüfungsdruck, kurzfristige Abgabetermine, anstrengende arbeiten usw. Man sollte dies beobachten und wenn man keine Begründung findet doch lieber mal den Hausarzt aufsuchen und mit diesem darüber in Ruhe reden. 

MFG 

5 Monster ist ja schon ne Menge. Klar kann es da zu schwindel und zittern führen da du ja auch nicht an eine so hohe Dosis gewöhnt bist. Bei dir scheinen aber noch andere Gründe diese Auslöser zu begünstigen wie du schreibst. Es gehe dir nicht so gut bzw. früher neg. Vergangenheit usw. Na das könnte dich mein Gesicht erklären. 5 Monster können schon bei gesundrn Menschen Angst- und Zitteranfälle auslösen. Wenn du früher schon einmal eine solche Problematik hattest solltest du vielleicht echt mal deinen Koffeinkonsum drastisch mässigen. Wahrscheinlich wird davon schon alleine sich den Wohlbefinden steigern ohne dass es weiterer Maßnahmen Bedarf. Koffein kann ganz klar Ängste verstärken

0

Was möchtest Du wissen?