Frage von Kueschen, 29

Energiedrinks und Schwindelanfälle - welche Gründe?

Hey, ich trinke seit längerem bereits Energie aber vllt 2 am Tag. Doch letzte Woche trank ich an die 4 bis 5 Monster am Tag da sie im Angebot waren und es ein Gewinnspiel gab! Ich weiß das dies nich gesund is jedoch trank ich es tdm einerseits aus Durst zweitens aus Lust! Jedenfalls fiel mir in der letzten Woche auf das ich nach ein paar tagen Schwindelanfälle bekam und anfing zu zittern..ich schub es zunächst auf meine alltäglichen Schwindelanfälle durch meiner neg. Vergangenheit.. jedoch häufen sich die Schwindelanfälle selbst wenn ich keinen Energie trinke.. nun meine frage ..

Was würdet ihr mir raten sollte ich zum Arzt sind dies normale Reaktionen darauf?

Und dann gibt es da noch ein 2tes Thema was finde ich nix mit Energie zu tun hat.. aber ich leide auch seit einiger längerer Zeit an Vergesslichkeit ob es nun Termine sind oder familiär oder aber auch Haushalt mäßig! Ich mache mir selbst kaum sorgen um meine Gesundheit doch um das gewissen meiner Familie und verwandten zu beruhigen würde ich einfach allg fragen was ihr denkt was es is denn mit 19 bekommt man schließlich keine Demenz :)

Danke im voraus an euch :)

Antwort
von DrHollywood, 17

Hallo, dass Energy nicht das gesündeste ist und es bessere Alternativen gibt muss man ja eigentlich nicht erwähnen. 

Es könnte sich durchaus über eine "überdosis" an Koffein handeln, welche sich auch durch Schwindel und einen Tremor auszeichnet. 

Man kann Energy in gewissen dosierungen Problemlos konsumieren aber sollte auch auf die gesamte Ernährung achten ! Wasser mit fruchtsäften über den Tag trinken. 

Im allgemeinen wird der Stoffwechsel durch Koffein, Taurin usw. Angeregt wodurch der Körper auch den aufgenommen Zucker des Energy-drinks schneller "verbraucht". Dies kann auch zu einer "leichten" hypoglykämie führen. Dem könnte man entgegenwirken in dem man ein Ausgewogenes Frühstück zu sich nimmt mit Orangensaft zum Beispiel. Und auch über den Tag sich ausgewogen ernährt und zum Durst "löschen" zu Wasser greift. 


Plötzlich auftretende Verträglichkeit beruht häufig auf auf plötzlich entstandenen Stress wie z.b. prüfungsdruck, kurzfristige Abgabetermine, anstrengende arbeiten usw. Man sollte dies beobachten und wenn man keine Begründung findet doch lieber mal den Hausarzt aufsuchen und mit diesem darüber in Ruhe reden. 

MFG 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten