EnaHEXAL comp 20ml/12,5mg

1 Antwort

Noch ganz vergessen. Trinke unheimlich gerne Grapefruitsaft. Habe jetzt gehört das das mit Medikamente nicht passt weil die Wirkung verstärkt wird. Stimmt das? Bin da jetzt verunsichert.

Verschreibung von Bisohexal 2,5 mg ohne Dosierungsempfehlung, was tun?

Hallo liebe Community,

bei meinem Mann wurde Bluthochdruck festgestellt. Der Hausarzt hat ihm Bisohexal 2,5 mg verschrieben, ihm jedoch keine Dosierung empfohlen. In der Packungsbeilage steht, dass der Arzt die Dosierung individuell verordnen muss. Mein Mann steht nun ziemlich auf dem Schlauch und weiß nicht, wie er das Medikament nehmen soll. Der Apotheker konnte ihm leider auch nicht helfen.

Welche Dosierung wäre dann empfehlenswert?

...zur Frage

Wodurch unterscheiden sich Beta-Blocker und ACE-Hemmer?

Mein Vater hat nach der Diagnose des zu hohen Blutdruckes einen ACE-Hemmer bekommen. Nun verschrieb ihm seine Ärztin noch zusätzlich einen Beta-Blocker. Ich war bislang davon ausgegangen, dass jeweils nur eines von beiden eingesetzt wird, weil das Wirkprinzip in die gleiche Richtung geht. Warum denn nun ACE-Hemmer plus Beta-Blocker?

...zur Frage

Stimmt es dass man blutdrucksenkende Medikamente nicht mit Grapefruitsaft einnehmen darf?

Angeblich wären die Medikamente dann nicht mehr wirksam?

...zur Frage

Nebenwirkung bei Blutdrucksenker, habt ihr da welche?

Bei Blutdrucksenker kann es doch zu Nebenwirkungen kommen ,habt ihr da welche?

...zur Frage

Betablocker bei niedrigem Blutdruck?

Hallo zusammen! Da ich ja in der letzten Zeit häufiger mal umkippe (s. meine letzten Fragen), bin ich bei verschiedenen Fachärzten gewesen (Kardiologe, Neurologe), um die Ursache dafür abklären zu lassen.

Im Krankenhaus hatte man mir zwar gesagt, die Untersuchungen seien alle ohne Befund, aber dennoch wurden einige Dinge wiederholt. Und das war offensichtlich auch gut so!

Z.B. waren im KH 3 EEGs gemacht worden und anschließend gesagt worden, da wäre nichts zu sehen, der Neurologe jetzt hat gesagt, dass das EEG auf der rechten Seite sehr unruhig wäre. Er wollte da auch gleich ein MRT in Auftrag geben. Da aber vor 4 Wochen ein MRT vom Kopf gemacht wurde, meinte er, dass das nicht nochmal nötig wäre, erst dann, wenn die Beschwerden schlimmer würden, dann müsste man ggf. mal kontrollieren.

Beim Kardiologen wurden auch zahlreiche Untersuchungen gemacht. U.a. auch ein Langzeit-EKG. Das war ja zwar im KH auch gemacht worden, aber davon hatten wir keine Auswertung bekommen. Und als ich auf der Intensivstation immer am Monitor lag (3 1/2 Tage) sagten ja auch immer alle, dass alle Werte bestens wären.

Heute habe ich jetzt beim Kardiologen angerufen, um das Ergebnis des 24h-EKG abzufragen. Da sagte mir die Sprechstundenhilfe, dass der Arzt mir gerne einen niedrig dosierten Beta-Blocker aufschreiben möchte. Also muss ja beim Langzeit-EKG was gewesen sein. Evtl. auch, weil ich immer einen recht hohen Puls habe??? Sowas hatte er beim letzten Termin schonmal angedeutet. Ich habe manchmal in Ruhe um die 100 Schläge/Min.

Ich habe zwar am Montag einen Termin beim Kardiologen, aber ich möchte trotzdem schonmal euch was fragen.

Bei der ganzen Sache ist mein Blutdruck sehr wechselhaft. Mal ist der ganz normal bei 110/70 bis (selten auch mal) 120/80, meistens liegt der aber eher im Bereich von knapp unter 100/60; in manchen Fällen geht es auch runter bis 80/40.

Der (Ruhe-)Puls ist - wie oben geschrieben - immer erhöht, relativ unabhängig von den Blutdruck-Werten.

Ich gehe jetzt mal davon aus, dass ich den Beta-Blocker wegen des schnellen Puls bekommen soll, weil der Arzt vielleicht meint, dass damit dann meine Kollapse beeinflusst werden könnten. Aber Beta-Blocker senken doch auch den Blutdruck, oder nicht? Das wäre bei mir ja nicht unbedingt so optimal. Denn wenn der Blutdruck noch niedriger wird, dann kippe ich doch erst recht um (auch wenn man dann wenigstens weiß, warum).

Oder gibt es spezielle Blocker, die den Puls verlangsamen, den Blutdruck aber nicht erniedrigen?

Danke und viele Grüße

Lexi

...zur Frage

Kennt sich jemand mit "Levodyn" aus?

Soll gegen Bluthochdruck helfen...danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?