Ellenbogenfraktur - nach 5 Monaten immer noch Schmerzen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Ella, bin vor 4 Wochen wegen eines Trümmerbruch des Radiusköpfchen mit Bänderrekonstruktion operiert worden. Die Schmerzen sind vor allem nachts nur mit Tilidin auszuhalten, zudem muss ich einen Tranquilizer einnehmen. Der Arm ist gut beweglich und ein Neurologe hat die Nerven durchgemessen, da ist soweit alles okay. Ich habe insgesamt 7 Schrauben und eine Platte bekommen. Die Situation ist schlichtweg als katastrophal zu bezeichnen und ich werde wieder eine Klinik konsultieren.

Also das Radiusköpfchen war bei mir auch mal gebrochen, es hat ebenfalls so ca. !/2 Jahr gedauert, bis ich schmerzfrei war, aber die Schmerzen waren - außer am Anfang -nicht so stark, daß ich Schmerzmittel nehmen mußte. Eine Nachröntgenaufnahme wurde auch nicht mehr gemacht - aber ich habe viel geübt, was die speziellen Bewegungen dafür angeht, und dann war ich beschwerdefrei und kann es auch normal bewegen. Aber wie gesagt, es war bei mir nur das Radiusköpfchen. Dir alles Gute und laß ein MRT anfertigen.

Hallo Ella,

du solltest dich diesbezüglich noch mal bei einem Orthopäden vorstellen und auch auf ein MRT bestehen, weil man da auch Weichteile ,Muskel, Sehnen und Gefäße sieht was man auf einem Röntgen Bild nicht erkennt. Es ist dein gutes Recht und manchmal muss man etwas mehr Nachdruck ausüben.

Gute Besserung wünscht dir Bobbys :)

Was möchtest Du wissen?