Elektrotherapie bei Fußbeschwerden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Halli Hallo,

Darf man fragen wie alt du bist?
Treten die Schmerzen beidseitig (beide Füße) auf?
Hast du nur Schmerzen nach 'längerer Nutzung' oder tag täglich schon beim ersten Auftritt?
Wurden Reflex-Tests durchgeführt?

-
Und zu deinem Arzt:
Auch wenn es oft verschrieben wird sind Elektrotherapien meines Erachtens nach kompletter Quark. Handelt sich dabei um eine Igel-Leistung die gerne mal verschrieben wird um das Budget auf zu bessern .... so wie Magnetfeld- oder Stoßwellentherapie z.B. gilt sie zwar offiziell als legitim und angeblich hilfreich, jedoch habe ich während meiner Zeit bei der orthopädischen Chirurgie noch nie Besserung bei Patienten dadurch erlebt. Überlastung durch Sport ist auch Quatsch... Füße sind zum Benutzen da.... manchmal hilft es den Arzt auf sowas direkt an zu sprechen...aber nun gut.... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lukas1502
15.06.2017, 22:48

Danke für die schnelle Antwort ;)

Ich bin 18 Jahre alt. Schmerzen hab ich nur am rechten Fuß im Bereich des Mittelfußes. Die Schmerzen habe ich bereits beim ersten Auftritt, nach längerer Beanspruchung durch beispielsweise Sport sind die Schmerzen extrem. Habe halt jetzt in den 4 oder 5 Wochen immer wieder Sport gemacht, da ich mein Training nicht komplett schleifen lassen wollte. Dabei habe ich halt die Zähne extrem zusammen gebissen und unter enormen Schmerzen trainiert.

Reflex-Tests wurden nicht durchgeführt - worauf würden diese zurück schließen? 

Nach dem was ich im Internet gelesen hab, bin ich nun auch skeptisch den Elektrotherapien gegenüber. Wusste das halt aber nicht vorher, um meinen Arzt drauf anzusprechen. 

Ich weiß langsam echt nich mehr weiter... Kann doch nicht sein, dass ich seit 5 Wochen schmerzen habe, aber man nicht rausfinden kann, woher diese kommen.. 

0

Hallo,

also ich würde mir auch noch von einem anderen Arzt ansehen lassen.

Meine alte Mitbewohnerin hatte auch einmal so ein Problem, sie hat dann nach etlichen Arztbesuchen den Tipp bekommen eine Pferdesalbe zu benutzen, das hat ihr geholfen.

Wenn du schon Schmerzen hast, dann schau, dass du die schmerzende Stelle nicht noch mehr belastest!

Lg 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?