Ekgs täuschen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich glaube du solltest dir lieber einen Psychologen suchen, du stellst schon seit geraumer Zeit die gleichen Fragen, warum gehst du wenn du soviel Angst vor einem Herzfehler oder Infarkt hast nicht ins Krankenhaus.

Na da warten wir mal ab, was die Untersuchungen morgen bringen, Das Belastungs EKG, EKG und Herzecho sind gute Untersuchungen und sie irren sich nicht.

Man sagt ja doppelt genäht hält besser, aber in diesem Fall wurde die Sache gleich drei mal abgesichert. Wenn jedes Mal die selben Ergebnisse zu verzeichnen sind, dann ist am Ergebnis nicht zu zweifeln.

Ja, können sie, wenn die Ursache woanders liegt z.B. in der Brustwirbelsäule bei blockierten Wirbelgelenken. Nicht immer steckt eine schlimme Herzerkrankung dahinter.

Servus,

Sollte die genannte Symptomatik akut aufgetreten sein, deutet diese auf einen Herzinfarkt hin. Hierbei solltest du so schnell wie möglich den Notruf absetzen.

Falls du weitere Symptome des Herzinfarkt's aufweißt (http://symptome-herzinfarkt.info/symptome-herzinfarkt/) würde ich dir definitiv raten, dringlichst einen Arzt aufzusuchen oder den Notruf zu wählen!

Ein Herzinfarkt kann unbehandelt zu einer Reanimation bzw. zu einem Kreislaufstillstand führen, was eine Lebensbedrohliche Situation darstellt!!

Was möchtest Du wissen?