Eiweißshake- Bitte um Hilfe !

2 Antworten

Du kannst durch die Eiweißshakes einen Nierenschaden bekommen, Esse lieber gesund und ausgewogen und mache regelmäßig leichten Sport

Mit irgendwelchen Shakes abzunehmen ist Quatsch. Es funktioniert, wenn überhaupt, nur eine zeitlang. Dann kommt der Jojo Effekt. Besser ist es langsam aber langfristig die Ernährung umzustellen. Dabei Stück für Stück alles weglassen was dick macht. Also süßes, Alkohol, Fett, Kohlenhydrate. Weglassen ist vielleicht zuviel verlangt, aber reduzieren, das sollte man es auf jeden Fall. Dann nimmt man auch ab, etwas langsamer zwar aber dafür sicherer.

Eiweißshake im Rahmen "Schlank-im-Schlaf-Diät"

Moin moin,

ich möchte gerne die Schlank-im-Schlaf-Diät ausprobieren. Dabei soll man Morgens viel Kohlenhydrate aber kein Eiweiß essen, Mittags ist alles erlaubt und Abends nur Eiweiß.

Oft höre ich, dass man im Idealfall Abends nur ein Eiweißshake zu sich nehmen sollte. Allerdings ist mir aufgefallen, dass so ein Eiweißshake zwar 46% Eiweiß enthält, aber auch 29% (!) Kohlenhydrate. Dabei soll am Abend gar keine Kohlenhydrate zu sich genommen werden.

Das passt doch nicht zusammen!? Gibt es auch Eiweißshakes, die gar keine Kohlenhydrate enthalten?

Ich habe nämlich nur dieses hier gefunden:

http://www.amazon.de/gp/product/B002WHE2LM/ref=noref?ie=UTF8&s=grocery&psc=1

...zur Frage

Verstopfung von Eiweißshake?

Kann es sein, dass ich von Eiweißshakes Verstopfung bekomme? Ich trinke gerne nach dem Workout einen Eiweißshake. Aber irgendwie habe ich danach Probleme mit der Verdauung. Kann das an dem Shake liegen?

...zur Frage

Ungewöhnlich viel abgenommen

Hallo Liebe Community, meine Frage wäre eine ziemlich komische denke nicht jeder würde sich Sorgen machen ich irgendwie schon. Also erstmal zu mir ich bin 15 Jahre alt und bin 165cm groß.(Hoffe das alter macht nicht so viel aus). Jetzt sie Frage: Ich wiege mich abundzu weil ich mein Gewicht erstmal zwischen 60-61kg halten. Nun vor ca. 1 Wochen habe ich mich gemessen und 59,8kg ca. gewogen. Nun habe ich festgestellt(heute) das ich auf einmal 58,8kg wiege, deshalb bin ich ein bisschen zurückgeschreckt und habe ein bisschen Angst bekommen den ich bin ein bisschen "Naiv" und habe dann entschlossen meine Frage euch zu stellen. Nun ich wollte wissen kann das sein das man in der "Pubertät" und im "Wachstum" in so einer kurzen Zeit ein Kilo abnehmen kann. Hoffe ihr könnt mir helfen. Wenn Fragen offen sind was ich nicht erzählt habe meldet euch bitte bei mir, weil ich ein bisschen Angst bekommen habe, weil man in meinem Alter nicht so viel abnehmen kann oder soll.

Lg Patrick

Ps:Ich treibe 2mal in der Woche Sport falls das noch zu euer interessiert (Badminton und Fußball) Letzt Woche hatte ich nur 1mal Sport und das war Badminton und 2 Stunden Sport sind letzte Woche in der Schule ausgefallen.

...zur Frage

Sind reine Eiweißshakes besser, als andere Formulardrinks?

Ich bin einige Kilo zu schwer (etwa 25kg) und möchte darum zwar langandauernd aber dennoch schnell abnehmen. Darum habe ich mich über Formulardiäten informiert, bei denen ich Stückweise immer wieder eine Mahlzeit neu einführe und die anderen Mahlzeiten durch einen Drink ersetze. Sind reine Eiweißshakes (z.B. Almased) besser als andere (z.B. Herbalife)?

Gehe ich dem Jojo-Effekt aus dem Weg, wenn ich Mahlzeiten Schrittweise wieder neue einführe? Also von "nur Shakes" auf "Essen mit mal einem Shake"?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?