Kann ich mit Eiweißpulver zunehmen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi,

also ich halt da garnichts von. Zum einen ist heute eine Website genauso geduldig wie früher das Papier, zweitens ist zusätzlich Eiweiß völlig überflüssig, drittens kann zuviel Eiweiß die Nieren schädigen, - das wird allerdings auf der Site verschwiegen.

Glaub es mir, dieses Zeug hilft nur dem Handel, deren Kontostände nehmen davon zu, aber nicht Du.

Wenn Du Dich gesund ernährst, wie Du ja schreibst, dann hast Du bereits alle Nähr- und Vitalstoffe die der Körper des Sportlers wirklich braucht.

Die genannten Sportarten sind allerdings genau die, die nur die Leute betreiben sollten, die abspecken wollen/sollen/müssen. Du wirst zwar fitter mit dem Herz-/Kreislaufsystem, aber auch leichter, weil die Fettverbrennung angekurbelt wird.

Als optimale Gegenmaßnahme eignet sich der Muskelaufbau, z. B. inner Muckibude. Da kannste dann auch mit vermehrter Eiweißaufnahme die Muskelmasse vergrößern und dadurch viel Gewicht zulegen. Auch das Herz und der Kreislauf werden dabei trainiert.

Vermehrt Eiweiß solltest Du aber in natürlicher Form aufnehmen, durch Fleisch, Fisch und Eier, nicht durch Pülverchen, die zwar das Blaue vom Himmel versprechen, aber wo Du nicht überprüfen kannst, was da an chem. Zeugs drin ist. LG


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Halle Schnupperkurs, Eiweißpulver zielt vor allem auf den Muskelaufbau ab. Also Bodybuilder oder Fitness-Studio-Jünger nehmen das, damit ihre Muskeln nach dem Training optimal versorgt werden und wachsen. Wenn Du Gewicht zunehmen willst, würde ich lieber auf andere Trinknahrung http://www.fortimel.de/patienten/servicecenter/haeufige-fragen/ zurückgreifen, in der sind dann auch die Kohlenhydrate erhalten, die Du vor allem zum Zunehmen benötigst. Im Zweifel kannst Du auch einfach erstmal versuchen, über normale Nahrung viele Kohlenhydrate zu Dir zu nehmen, indem Du viele Kartoffeln, Nudeln, Reis, Pfannkuchen etc. isst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest Mal ueber Eiweiss oder Proteinshakes googln, und nicht nach Online-Shops, die es verkaufen. Eiweiss dient nicht zum Muskelaufbau, sondern um den Eiweissbedarf zu decken und ist kein Zaubermittel oder Pulver. In der Diaet wird es zum Gewichtsverlust verwendet, um die Kohlenhydraten zu reduzieren. Gewiss benoetigt der Muskel auch Eiweiss, aber nur zur Regeneration. Der groesste Teil von Eiweisspulver oder den Proteinshakes besteht aus Molke (Molkeprotein), welches ein Abfallprodukt der Kaesezubereitung ist. Da kannst Du erkennen, was und wie viel an solchen Shakes verdient werden. Also voellig ueberteuert. Um vermehrt Masse aufzubauen und dadurch auch Muskeln, benoetigst Du einen Kalorienueberschuss, bzw. Kohlenhydrate, wie sie besonders in Getreideprodukte, Brot, Reis, Nudeln, Mais oder Kartoffeln enthalten sind. Durch joggen, schwimmen und radfahren kannst Du dein Gewicht keinesfalls steigern und Masse aufbauen. Dafuer bleibt dir der Weg in ein Fitnessstudio (Muckibude) nicht erspart.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nichts. Vitamine und Mineralstoffe sind ok, aber Eiweiß würde ich nicht nehmen. Das ist zu sehr verarbeitet und belastet dadurch den Körper zu sehr beim Abbau. Außerdem kann es den Magnesiumhaushalt durcheinander bringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nahrungsergänzungsmittel KÖNNEN sehr viel bewirken. Lass dir von den Öko-Freaks nichts einreden, vorallem wenn du nur 51kg wiegst - was viel zu wenig ist.
Was ich dir raten würde ist, weniger zu joggen und dich auf Gewichte zu stürzen. Dazu eine qualitativ hochwertige hochkalorische Ernährung, ergänzt durch Whey, Kreatin und Mega Mass 4000 und in einigen Monaten solltest du schon das ein oder andere Kilo an Muskelmasse zugenommen haben.
Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von evistie
12.10.2015, 19:37

Bist Du sicher, dass die Fragestellerin  besonderen Wert auf Muskelpakete legt?

2

Was möchtest Du wissen?