Eiweiß im Urin in Unregelmäßigigen Abständen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

Ich würde trotzdem zum Urologen gehen. Es muss nichts schlimmes sein, also mach dir mal vorerst keine Gedanken.

Lies mal hier: Man unterscheidet 2 Formen:

Proteinurien, die nur zeitweise bestehen. Diese entwickeln sich fast nie zu einer Nierenerkrankung. Man nennt sie daher gutartige (=benigne) isolierte Proteinurien. Sie sind häufig. Proteinurien, die dauernd bestehen. Man nennt sie daher persistierende isolierte Proteinurien. Diese haben eine etwas schlechtere Prognose. Sie sind seltener. Proteinurien= Proteine im Harn, sprich Eiweiß.

Hier kannst du dich noch mehr informieren: http://www.med4you.at/laborbefunde/lbef3/lbef_eiweiss_im_harn_dt.htm#ISOLIERTE

Alles liebe!

Danke für den Stern! :) Hast du immer noch Eiweiß im Urin?

0

Bei einem erhoehten Eiweisswert im Urin, kann Dir auch kein Uruloge helfen. Da musst Du Dir schon selber helfen, indem Du Deine Eiweissernaehrung (Fleisch- und Milchprodukte) einschraenkst. Sind die Eiweisswerte fortlaufend erhoeht, kann es zu Problemen mit der Niere kommen oder auch zu einen erhoehten Harnstoff (Gicht).

Habe heute ÜBERHAUPT NICHTS gegessen! Meinte heute wird auch noch etwas da sein

0

Eiweiß im Urin ist erhöht, WEIL die Nieren pathologische Veränderungen aufweisen, und nicht anders herum.

Man bekommt keine Nierenschäden von eiweißreicher Ernährung.

0

Ich würde auch mal den Urologen aufsuchen.

Anfällige Nieren - besser eiweißarm ernähren?

Ich hatte schon drei Mal eine Nierenbeckenentzündung und habe auch oft mit Harnwegsinfekten zu kämpfen. Ich trinke schon viel, halte mich warm, etc. Nun kam mir eine etwas komische Frage. Klingt vielleicht doof, aber bei einer Entzündung scheidet die Niere ja Eiweiß aus. Ich weiß ja, das Eiweiß an und für sich nicht schädlich ist, aber belastet es eventuell eine anfällige Niere? Also wäre es sinnig wenn man weiß dass die Niere quasi eine Art Schwachstelle ist auf eine eher eiweißarme Ernährung umzusteigen?

...zur Frage

nierensteine! -Bin ich unfruchtbar?&könnte ich krebs haben?

Hallo ich war heute beim Frauenarzt da ich vermutet habe ich sei schwanger doch die diagnose war ich habe nierensteine so die örztin meinte ich sollte umgehend jetzt zum urologen.. Blut im urin ! <hämaturie< Morgen geh ich auch dahin doch was mein ganz leben damit auf den kopf stellt ist das ich dann warscheinlich für immer keine kinder bekommen kann stimmt das? Und das es krebs sein könnte ich weis nicht bin total heulen udn verzweifelt :( bitte gibt mir einen hilfreichen rat! danke

...zur Frage

Blut im Urin niemand findet eine Erklärung?

Hallo :) Ich hab gestern meine erste Frage gestellt mit nicht so vielen Antworten. Ich hoffe jetzt kommen ein paar mehr da ich mir gerade echt Gedanken mache. Ich komme vom Urologen wo ich von meinem Hausarzt hin überwiesen wurde da ich Blut und Entzündung im Urin habe und es seit 2 Wochen nicht besser wird. Nun meint der Urologe das er nicht weiß ob ich bei ihm überhaupt richtig bin und hat auch nicht entdeckt.. weder was an der Blase noch an den Nieren. In 2 Wochen soll ich dort nochmal zum Röntgen hin. Find ich völlig blöd weil ich habe jetzt extreme Bauchschmerzen und 2 Wochen will ich jetzt einfach nicht warten. Ich frage mich was das Blut im Urin noch für Ursachen haben kann. Ich fahr nachher zum 12 mal gefühlt diese Woche zu meinem Hausarzt, ist mir schon peinlich dahin zu fahren aber was soll ich tun? Ich möchte einfach wissen was ich habe und Hilfe bekommen.

...zur Frage

Weiße Flocken im Urin?

Hallo,

immer wenn ich zu wenig trinke, scheide ich nach dem Wasserlassen noch weiße Flocken aus. Dies ist aber nur der Fall wenn ich mal zu wenig am Vormittag getrunken habe. Meine Harnröhre ist nach der Ausscheidung auch leicht gereizt. Anfangs habe ich gedacht es handelt sich um Eiweiß oder so. An einen Harnwegsinfekt glaube ich nicht hatte die Symptome früher schon bin zum Arzt und er hat einen Ultraschall gemacht sowie einen Urin test und die Ergebnisse waren unbedenklich. Habe schon gelesen das es sich um Nierengrieß handeln könnte, vielleicht wisst ihr ja um was es sich handelt ?!

Danke im vorraus

...zur Frage

Urin kommt nur schubweise und langsam. Was kann das sein?

Zu mir, ich bin männlich, damit man das mal eingrenzen kann. Kann das an der Prostata liegen oder was kann das sein, daß ich keinen richtigen großen Druck mehr habe. Es dauert auch manchmal etwas bis die Blase leer ist, da es zum Schluß nur noch schubweise kommt, immer durch Muskel zusammendrücken und loslassen. Das ist doch nicht normal. Meine Frau sagt auch ich soll das mal untersuchen lassen. Soll ich zum Urologen?

...zur Frage

ein wenig Eiweiß im Urin?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?