Eitrige Bronchitis?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du hast also Angst, dass

.....es nicht doch eine Lungenentzündung sein könnte :( 

Das verstehe ich jetzt nicht, denn der Arzt hat es Dir doch bestätigt, dass es eine ist. Das kann ein erfahrener Arzt sehr genau am Atemgeräusch feststellen.

Wenn Du dem Arzt nicht vertraust, macht es aber keinen großen Sinn hier im Net bei Laien nachzufragen, Du solltest dann besser den Arzt wechseln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tigerkater
31.05.2017, 16:44

Na ja, eine eitrige, spastische Bronchitis kann man auskultatorisch nicht ganz sicher von einer Pneumonie unterscheiden !

Aber antibiotisch wird beides(  z.B. auch mit Azithromycin ) behandelt !

1

Unerheblich, da auch im Falle einer bakteriell bedingten Pneumonie (Lungenentzündung) ein Antibiotikum verordnet wird. Hier kann gleiches gewählt werden, welches Ihnen verordnet wurde (Azithromycin).

Nein, ein Röntgen ist nicht erforderlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?