Eisprung trotz Pille (Valette)? Wie sicher ist die Verhütung?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Liebe Bexxx,

generell verhindert dein Kontrazeptivum den Eisprung (Zusammensetzung und Wirkung sind mir bekannt).

Für deine Beobachtungen gibt es 2 Erklärungen:

1. und am wahrscheinlichsten:

Viele Frauen "spüren" die Veränderungen um die Eisprungszeit herum, obwohl pillenbedingt gar keiner erfolgt, da es auch noch andere Hormone gibt, die am Zyklus beteiligt sind.

II. und seltener:

Es kann vorkommen, daß trotz hormoneller Kontrazeption mit Gelbkörperhormon und Östrogenen tatsächlich ein Eisprung stattfindet; allerdings kann sich das Ei im Falle einer Befruchtung in der Regel nicht einnisten, da der entsprechende Aufbau der Gb-Sh ausbleibt.

Da unter Umständen ein stärkeres Präparat erforderlich sein könnte, empfehle ich dir, bei Gelegenheit mal deine(n) Gyn zu konsultieren.

Liebe Grüße, Alois

Naja, zu dem mit dem Eisprung spüren kann ich nicht viel sagen (ich spür meinen nicht). Aber ich kann dir bloss sagen, dass die Pille sowieso nicht ganz sicher ist.. nur zu etwa 99%. Meine Mutter hat auch immer geglaubt, dass man nicht schwanger wird wenn man die Pille nimmt. Und trotzdem sind ich & mein Bruder heute hier =) Also lieber zusätzlich verhüten.

glG Nomie

Ich hab das schon öfter gehört und traue der Pille auch nicht so recht über den Weg. Mal abgesehen davon, dass es für den Körper sehr anstrengend ist: http://kondome-kaufen.eu/verhuetungsmethoden/ . Klar, dass es hier pro Kondome lautet, aber so ganz falsch ist doch nicht. Ich kann schon verstehen, dass nicht jeder die Dinger mag. Trotzdem sind Kondome eine gute Verhürungsmethode.

3

Liebe/r walter75,

Fragen und Antworten dürfen auf gesundheitsfrage.net nicht dazu genutzt werden, eigene kommerzielle Dienstleistungen anzubieten.

Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gesundheitsfrage.net/policy

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Herzliche Grüsse

Emily vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Schwanger trotz langzeitzyklus?

Hallo erstmal :) Äalso das ganze sieht so aus, ich nehme seid mehreren Jahren die Pille komplett durch (also bis dato ohne Pause) es kann schon ab und an mal vorkommen das ich eine Pille vergesse oder sie zu spät Einnehme (Zeitpunkt variiert bei mir eh immer etwas..) ich habe die ganze zeit die valette genommen, habe aber vor ca 2,5 Monaten auf die alessia hexal gewechselt.. Auch ohne Pause.

Das letzte mal gv hatte ich vor ca 5 Wochen, jetzt sieht das ganze so aus, das meine Brüste gewachsen sind und echt weh tun, zudem ist mir öfter mal schlecht und allgemein fühle ich mich eher aufgedunsen und unwohl.. Ich habe vor 2 Tagen auch einen Test aus der Apotheke gemacht (allerdings mittags, also nicht mit morgenurin) dieser war negativ. Jetzt habe ich nach 2 Jahren das erste mal wieder zwischen- bzw schmierblutungen bekommen ...

Könnte es trotz des negativen Tests sein das ich schwanger bin? Woher kommen diese zwischen blutungen? (Ich weis kann im lzz mal vorkommen .. Aber wie gesagt das war bei mir bis jetzt einmal der fall und das ist echt ewig her..)

Bitte helftbmir.. Bin echt am verzweifeln!!

Vielen dank ;)

...zur Frage

schwanger trotz pille mit 16

ich nehme seit 1 bis 2 jahren die pille chariva. habe die packung ohne zwischenfälle durchgenommen. nie vergessen, erbroche etc. habe die letzte am freitag genommen und warte bis jetzt auf meine regel. am montag und dienstag hatte ich leichte! schmierblutungen. so wirklicj anziechen für eine schwangerschaft habe ich außer das ausbleiben glaube ich nicht. auf klo muss ich in den letzten wochen woeiso andauernd. habe viel hunger in den letzten tagen. habe bis auf 2-3 male immer noch mit kondom verhütet diese male ohne waren am ende der pillenpackung kurz vor der pause. mein zaklus kann etwas durcheinander sein weil ich vorletzte packung eine mehr und letzte packung eine pille weniger genommen habe. könnte ich vielleicht schwanger sein? mein freund und ich haben schon seit sonntag total angst und mit jedem tag steigt die angst. da ich erst 16 bin und nächstes jahr mein abi machen wäre das ein SEHR schöehcter zeitpunkt.

...zur Frage

Schwanger trotz Pille & Periode?

Ich habe eine sehr wichtige Frage!! Also ich hatte am 31. Oktober ungeschützten Geschlechtsverkehr und habe an diesem Tag auch die Pille vergessen und erst 18 std später eingenommen. (es war die 3. Einnahmewoche und am 17. oder 18. Tag). Ich habe aus Sicherheit gleich noch eine Blisterpackung angehängt und somit die Pillenpause ausgelassen. Im November und Dezember habe ich dann wie gewohnt und ganz normal meine Tage bekommen. Ich habe aber irgendwie leichte Unterleibsschmerzen und fühle mich so aufgebläht. Kann es sein, dass ich schwanger bin?! Die Pille verhindert ja den Eisprung aber da ich eine Pille zu spät genommen habe kann es ja sein, dass doch noch ein Ei heranwächst, oder? Aber ich habe ja noch eine Pillenpackung drangehängt?! Außerdem habe ich dann 2x die Periode normal und wie gewohnt bekommen? Ich hab jetzt richtig Angst, denn ich bin erst 16! Ich hoffe auf schnelle Antwort und bedanke mich im voraus!!

...zur Frage

Pille danach nach bzw. während Eisprung - schwanger?

Ich bin langsam am verzweifeln.

Mein Problem ist folgendes:

Der erste Tag meiner letzen periode war der 14. März. Am 28. oder 29. März hatte ich GV, das Kondom ist gerissen. Darauf habe ich die pille danach  genommen. Jetzt habe ich gelesen, dass die pille danach während beziehungsweise nach dem Eisprung nicht mehr wirkt. Ich habe einen clearblue ss-test gemacht, welcher poitiv war. In der NAcht habe ich weitere Tests gemacht, diese haben mir eine ganz leichte linie angezeigt. Meine beste Freundin, die sicher nicht schwangee ist hat auch einen gemacht, da war gar keine Linie zu sehen. Gestern habe ich einen digitalen clear blue gemacht, dieser hat mir negativ angezeigt. Am Telefon von verscheidenen Ärzten hieß es, ein bisschen schwanger gibt es nicht, ich bin es vermutlich. Dann bin ich zur Bereitschaftsklinik und habe dort einen urintest gemacht - negativ. Der Arzt hat mir gegenüber jedoch keinen authentischen Eindruck gemacht, wollte mir (während wir auf das Ergebnis gewartet haben) gleich noch alles über die abtreibung erzählen, was ich gar nicht hören wollte. Er meinte auch zu mir die Ella One wirkt auch während oder nach dem Eisprung. In der Packungsbeilage steht aber, dass die Wirkung dann nicht sehr hoch ist.

Was ist Ihre Meinung dazu? Besteht die Möglichkeit einer SS? Habe morgen leider erst einen Termin zum Bluttest. Meine Periode hätte gestern kommen sollen, normalerweise ist sie immer pünktlich

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?